2022

AR distanziert sich von anhaltenden Protesten

todayMai 27, 2022

Hintergrund
share close

AR-Aktivisten nehmen nach Angaben der AR-Bewegung in persönlicher Kapazität an den Protesten teil © NEFF / Facebook

Die AR-Bewegung hat sich von den anhaltenden Protesten gegen chinesische Unternehmen in Namibia distanziert. Die jüngsten Demonstrationen seien nicht durch die Bewegung abgesegnet. Aktivisten würden daher in persönlicher Kapazität an den Protesten teilnehmen. Auch die AR-Bewegung sei besorgt über die selektive Anwendung des Gesetzes zu Gunsten von Ausländern. Aktuell würden jedoch alle Kräfte für den Einspruch im Urteil gegen AR-Aktivist Dimbulukeni Nauyoma und NEFF-Mitglied Michael Amushelelo gebündelt. Beiden war in dieser Woche die Kaution verweigert worden. Derweil ruft die NEFF weiterhin zu Massenprotesten auf. Heute marschierten Anhänger der Partei durch Oshakati und forderten die Schließung von chinesischen Geschäften in Namibia.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%