2023

CRAN erhält 17 Beschwerden im Telekommunikationsbereich

todayNovember 1, 2023

Hintergrund
share close

Die meisten Beschwerden richteten sich gegen Telecom Namibia und MTC; © Martin Fredy/iStock

Zwischen 2021 und 2022 sind insgesamt 17 Beschwerden gegen Dienstleister im Telekommunikationsbereich eingereicht worden. Der Großteil davon betraf Telecom Namibia, gefolgt von MTC. Das teilte die Kommunikationsregulierungsbehörde CRAN nun mit. Die meisten Beschwerden würden sich demnach mit schlechter Netzabdeckung, häufigen Ausfällen oder unklarem Datenverbrauch befassen. Hinzukommen laut CRAN administrative Probleme wie Fehler bei der Abrechnung, mangelhafter Kundenservice oder Schwierigkeiten bei der Kündigung von Verträgen. Kunden würden sich aber auch über die Monopolstellung der Anbieter beschweren, die zu höheren Preisen und zu einem Mangel an Optionen führe. CRAN zufolge wurden bislang insgesamt 15 der Beschwerden gelöst, zwei weitere seien noch ausstehend. Gleichzeitig gab die Behörde bekannt, dass man Mitte Oktober eine Absichtserklärung mit der Zivilluftfahrtbehörde NCAA unterzeichnet habe. Dabei geht es um die Ausweitung der bestehenden Zusammenarbeit, beispielsweise bei Funklizenzen für Piloten.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%