2022

CRAN will vorübergehend keine Lizenzen mehr vergeben

todayApril 4, 2022

Hintergrund
share close

Die Kommunikationsregulierungsbehörde CRAN will nach übereinstimmenden Medienberichten ab Oktober vorübergehen keine Lizenzen mehr vergeben. Zwischen Oktober 2022 und September 2023 sollen somit keine neuen Telekommunikations – und Rundfunklizenzen ausgestellt werden. In der Zeit will CRAN nach Angaben von Geschäftsführerin Emilia Nghikembua eine Marktanalyse durchführen. Dafür sei es wichtig, die exakte Anzahl an Telekommunikations – und Rundfunkunternehmen in Namibia zu kennen. Die Analyse soll vor allem mögliche Barrieren für neue Unternehmen aufzeigen und einen fairen Wettbewerb ermöglichen. In der Zwischenzeit sollen laut CRAN jedoch weiterhin Anpassungen von bestehenden Lizenzen möglich sein.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Beinahe 3.500 Fälle von Krätze landesweit

Laut dem Gesundheitsministerium wurden zwischen Januar und März beinahe 3500 Fälle von Krätze bestätigt. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula erklärte dazu, dass Krätze-Fälle im Norden des Landes keine Seltenheit seien. Seit Oktober vergangenen Jahres beobachte man jedoch eine zunehmende Ausbreitung auf weite Teile Namibias. Mit Ausnahme der Regionen Khomas und Sambesi sind alle Landesteile betroffen. Hotspot soll die Kunene-Region sein, wo allein mehr als 1400 Fälle der Hautkrankheit registriert wurden. In erster […]

todayApril 4, 2022


0%