2022

Einigung mit Gewerkschaft: Steigende Löhne bei NWR

todayDezember 2, 2022

Hintergrund
share close

Die Löhne der Beschäftigten des staatlichen Rastlagerbetreibers Namibia Wildlife Resorts (NWR) sollen steigen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gab, kam es mit der Gewerkschaft NAPWU zu einer Einigung. Mit 13 Prozent sollen demzufolge die Löhne in der Besoldungsgruppe A am stärksten steigen, am niedrigsten mit 2,5 Prozent in der Besoldungsgruppe C. Die Lohnerhöhung soll für die Mitarbeiter eine finanzielle Entlastung nach der Covid-19-Pandemie darstellen, heißt es weiter. Sie hätten das Unternehmen „durch den Covid-19-Sturm getragen“.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Der Fishrot-Angeklagte Ricardo Gustavo bei Gericht (Archivaufnahme); © Simon Endjala/Nampa

2022

Fishrot-Verdächtiger Gustavo muss zurück ins Gefängnis

Der Fishrot-Verdächtige Ricardo Gustavo muss offenbar zurück ins Gefängnis. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gab das Oberste Gericht heute Morgen einem entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft statt. Er muss demnach bis zum Nachmittag beim Gefängnis in Windhoek vorstellig werden. Gustavo war ursprünglich im Dezember 2021 Kaution in Höhe von N$ 800.000 gewährt worden. Die Generalstaatsanwaltschaft hatte damals bemängelt, dass die Entscheidung auf veralteten Begründungen gefallen sei. Dies sei rechtlich falsch. Das Oberste Gericht […]

todayDezember 2, 2022


0%