2024

Elektrifizierung informeller Siedlungsgebiete geht voran

todayMai 28, 2024

Hintergrund
share close

© Shenki/iStock

Die Elektrifizierung informeller Siedlungsgebiete in Windhoek schreitet weiter voran. Bis Juli 2024 sollen insgesamt fünf Hochmastleuchten die Umgebung rund um die Havana-Mülldeponie erleuchten. Im selben Atemzug wurden über 100 Haushalte in der Umgebung an das Stromnetz angeschlossen. Das Projekt mit Gesamtkosten von rund N$ 2,8 Millionen wurde durch das Ministerium für städtische Entwicklung finanziert. Minister Erastus Uutoni verkündete im Rahmen der heutigen Veranstaltung auch, dass bis Ende August 2024 weitere 720 Haushalte in mehreren informellen Siedlungsgebieten der Hauptstadt vom Anschluss ans Stromnetz profitieren sollen. Die Kosten hierfür werden mit N$ 11,4 Millionen angegeben. Bei diesen Projekten gehe es laut Uutoni dabei nicht nur um die Bereitstellung von Strom, sondern auch die wirtschaftliche Ermächtigung sowie die Förderung von Bildung und sozialer Gerechtigkeit.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%