2023

Fishrot-Skandal: Esau beharrt darauf, keine Fangrechte für Regierungszwecke vergeben zu haben

todayMai 8, 2023

Hintergrund
share close

Hatuikulipi (re) und der mit im inhaftierte Ex-Fischereiminister Esau; © Patience Smith/Nampa

Bei einer weiteren Anhörung zum Fishrot-Korruptionsskandal hat Ex-Fischereiminister Bernhard Esau eine Verwicklung der regierenden SWAPO zurückgewiesen. Es sei schlichtweg falsch, dass die Partei Fischfangquoten erhalten hätte. Dies sei gar nicht möglich. Er als Minister habe darauf keinen Einfluss gehabt, sagte Esau bei seiner Kautionsanhörung.  Der Anklage nach habe Esau aber genau solche Dokumente unterzeichnet, die Fangquoten über die staatliche Fishcor aus politischen Gründen vergeben hätten. Die Vergabe habe mehrfach mit mit Verweis auf „Regierungsziele“ stattgefunden.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%