2021

Gesundheitsministerium warnt vor vierten Welle in Namibia

todayDezember 2, 2021

Hintergrund
share close

Das Gesundheitsministerium sieht mögliche Anzeichen einer vierten Welle in Namibia. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula mahnte gemeinsame Anstrengungen an, um Infektionsketten zu durchbrechen. Mitarbeiter im Gesundheitswesen seien angewiesen, Patienten bei Verdachtsfällen umgehend auf COVID19 zu testen. Das Ministerium vermeldete heute 81 Neuinfektionen, beinahe eine Verdopplung im Vergleich zum Vortag. Zudem stieg die Positivrate auf 4,5 Prozent. Impfungen seien die einzige Hoffnung im Kampf gegen den unsichtbaren Feind, so Shangula. Aktuell gelten nur rund 12,5 Prozent der namibischen Bevölkerung als vollständig geimpft.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Valombola zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt

Der namibische Flüchtlingskommissar Likius Valombola ist zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Er wurde für schuldig befunden, im Jahr 2018 den Studenten Helao Ndjaba ermordet zu haben. Valombola selbst hatte zuletzt darum gebeten, als einziger Einkommensbezieher von einer Haftstrafe verschont zu werden. Seine Schuld am Tod des Opfers stritt er nicht ab, bezeichnete den Zwischenfall allerdings als Unfall.  

todayDezember 2, 2021


0%