2022

GIPF will MTC-Beteiligung wohl erhöhen

todayJuli 13, 2022

Hintergrund
share close

GIPF-Hauptsitz in Windhoek; © Paulus Hamutenya/Nampa

Der staatliche Pensionsfonds GIPF spielt mit dem Gedanken seine Beteiligung an Mobilfunkbetreiber MTC weiter zu erhöhen. Dies sei von Wirtschaftsanalysten empfohlen worden, berichtet The Brief. Zuvor hatte die Post- und Telekommunikationsdachgesellschaft NPTH eine Verringerung um neun Prozent in Aussicht gestellt. GIPF könnte seine Beteiligung an MTC damit auf mehr als ein Drittel der Anteile steigern. Beim Börsengang im November hatte der GIPF 28 Prozent der MTC-Anteile erworben. NPTH hält derzeit 60 Prozent an dem größten Mobilfunkbetreiber des Landes.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%