2022

Impfstatus vorläufig nicht Teil des Trusted-Travel-Systems

todayJanuar 14, 2022

Hintergrund
share close

Kurz vor dem Start des Trusted-Travel-Systems in Namibia hat das Gesundheitsministerium eine erste Änderung angekündigt. Demnach sei es bisher noch nicht möglich, den Impfnachweis in das System zu laden. Stattdessen müssen vollständig geimpfte Namibier, Menschen mit Daueraufenthaltsgenehmigung und LKW-Fahrer ihren Impfpass als Nachweis bei der Einreise vorzeigen. Ab wann die Möglichkeit bestehen soll, Impfungen online registrieren zu lassen, konnte das Gesundheitsministerium auf Nachfrage von Hitradio Namibia nicht sagen. Die zuständigen Behörden seien aber mit der Implementierung beschäftigt, so ein Ministeriumssprecher. Bis dahin müssen für Reisende ab morgen vorerst nur die Ergebnisse der PCR-Tests im neuen Trusted-Travel-System registriert werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Erneut Löwin in der Kunene-Region vergiftet

In der Kunene-Region ist erneut eine Löwin vergiftet worden. Das Umweltministerium bestätigte gegenüber Hitradio Namibia eine entsprechende Meldung der Desert Lions Human Relations Aid (DELHRA) auf den sozialen Medien. Demnach habe ein bisher unbekannter Täter einen Zebra-Kadaver vergiftet. Neben der Löwin sollen so noch weitere Tiere vergiftet worden sein. Laut Ministeriumssprecher Romeo Muyunda handele es sich ersten Informationen nach nicht um einen Mensch-Tier-Konflikt, sondern um reine Brutalität. Die Polizei habe […]

todayJanuar 14, 2022


0%