• home Startseite
  • keyboard_arrow_right 2021
  • keyboard_arrow_right Nachrichten
  • keyboard_arrow_right Beiträge
  • keyboard_arrow_rightMinisterin Doreen Sioka findet Bewährung für verurteilten Vergewaltiger ein falsches Zeichen

2021

Ministerin Doreen Sioka findet Bewährung für verurteilten Vergewaltiger ein falsches Zeichen

todayDezember 1, 2021

Hintergrund
share close

Gleichberechtigungsministerin Doreen Sioka hat mit Unverständnis auf das Strafmaß gegen einen Kinderschänder reagiert. Es bleibt Fakt, dass der Verurteilte Itana Sakaria, ein seiner Schülerinnen mehrfach sexuell missbraucht habe. Dies sei zutiefst traumatisierend, so Sioka in einer Erklärung Der 40-Jährige wurde wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen, erhielt aber eine auf Bewährung ausgesetzte 10-jährige Haftstrafe. Da er der einzige mit Einkommen in der Großfamilie sei und auch für das mit seinem Opfer gezeugte Kind finanziell aufkomme, sei es richtig, ihn weiter arbeiten zu lassen, hieß es zur Begründung des Magistratsgerichts. Sioka akzeptiere die Unabhängigkeit des Gerichts, sehe es jedoch als falsches Zeichen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Bürgermeisterwahl in Otjiwarongo verschoben

Nach einer hitzigen Debatte ist die Wahl des neuen Bürgermeisters von Otjiwarongo verschoben worden. Hintergrund ist ein Streit um die Nominierung von Hilde Noreses für den Verwaltungsausschuss der Stadt. Die LPM, PDM und IPC lehnten die Nominierung der SWAPO-Kandidatin geschlossen ab. Noreses war Mitte des Jahres der Korruption schuldig gesprochen und zu einer Strafe von N$ 50.000 verurteilt worden. Zu einer Abstimmung kam es schließlich nicht mehr. Die Wahl des […]

todayDezember 1, 2021


0%