2022

MOZ: Cabo Delgado kehrt zur Normalität zurück

todayFebruar 2, 2022

Hintergrund
share close

In der durch Islamisten seit Monaten bedrohten mosambikanischen Region Cabo Delgado ist das normale Leben weitestgehend zurückgekehrt. Medienberichten nach hätten alle Schulen ganz normal wieder geöffnet. 46 Schulen seien aber bei den militärischen Auseinandersetzungen, zwischen Truppen Ruandas und der SADC auf der einen und Islamisten auf der anderen Seite, zerstört wurden. Auch der Mineralölkonzern TotalEnergies kehrt wieder in die Region zurück und will bereits in Kürze den Betrieb wieder aufnehmen. Die Sicherheitslage habe sich deutlich verbessert, heißt es.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

RMB erwartet deutliches Wirtschaftswachstum für 2022

Die Analysten der Rand Merchant Bank (RMB) erwarten ein deutliches Wirtschaftswachstum für Namibia in 2022. Zunächst sollen gute Zahlen aus dem Bergbau und der Landwirtschaft für ein Wachstum von 3,0 Prozent sorgen. Anschließend könnten die ersten Projekte im Bereich der erneuerbaren Energie 2023 das Wachstum auf 3,5 Prozent steigern. RMB-Analyst Daniel Kavishe erklärte dazu, dass die anhaltende Corona-Pandemie allerdings ein anhaltendes Risiko für die Wirtschaft darstelle. Vor allem durch die […]

todayFebruar 1, 2022


0%