2022

Musikrechteverwerter Nascam in der Kritik

todayDezember 29, 2022

Hintergrund
share close

Die Zukunft des Musikrechteverwerters Nascam erscheint unklar, nachdem nach 27 Jahren John Max als Geschäftsführer seinen Rücktritt erklärte. Dies berichtet der Namibian. Der Rücktritt geschah zu Beginn der aktuellen Auszahlungsperiode an die Künstler. Es gäbe bisher keine genauen Beträge und Empfängernamen, bestätigte ein Sprecher von Nascam. Es sei auch insgesamt unklar, in welchem Umfang welche Musiker oder Komponisten in den letzten Jahrzehnten durch Nascam profitiert haben. Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu Anschuldigungen, da die Verteilung der Abgaben und generellen Finanzen von Nascam undurchsichtig waren. Laut Nascam erhielten einzelne Künstler bis zu 32.000 Namibia Dollar, andere hingegen das Minimum von 6,40 Dollar. Jedes Unternehmen in Namibia, das kommerziell Musik abspielt, darunter Radiosender, Diskotheken und Restaurants, sind zur Registrierung und Beitragsleistung an Nascam verpflichtet.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Brände in Swakopmund nehmen „besorgniserregendes Ausmaß“ an

Die Stadtverwaltung von Swakopmund hat sich besorgt über einen Anstieg der Brände in der Küstenstadt gezeigt. Der damit einhergehende Verlust von Leben und Besitztümern sei entmutigend, hieß es. Am Montag waren bei einem Feuer im Stadtteil Oletweni 10 Blechhütten abgebrannt. Eine Person wurde bei den Löscharbeiten verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Nach Angaben der Stadtverwaltung verloren insgesamt 19 Personen ihr Hab und Gut. Im informellen Siedlungsgebiet Okahandja Park bei […]

todayDezember 28, 2022 2


0%