2022

NaCC: Verkauf von Namibia Breweries genehmigt

todaySeptember 13, 2022

Hintergrund
share close

Der Verkauf der namibischen Brauerei NBL an Heineken wurden von der namibischen Wettbewerbskommission (NaCC) mit Bedingungen genehmigt. Dies geht aus einer Erklärung der NaCC hervor. Damit wird die Brauerei erstmals in ihrer mehr als 100-jährigen Geschichte in ausländischer Hand sein. Zu den auferlegten Bedingungen gehört unter anderem, dass es für mindestens fünf Jahre keine Entlassungen unterhalb der Managementebene geben darf. Zudem muss das Unternehmen, aufgrund seiner marktbeherrschenden Stellung, den Markeintritt und die Vermarktung von Konkurrenzprodukten erleichtern. Die größte Auflage dürfte sein, dass die Produktion zahlreicher Produkte der südafrikanischen Distell, die ebenfalls von Heineken übernommen wird, nach Namibia verlagert werden muss.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neuwagenmarkt erholt sich im August

Der Neuwagenmarkt hat sich im August wieder erholt. Nach dem Rückgang im Vormonat wurden zuletzt über 1.000 Fahrzeuge innerhalb eines Monats verkauft. Laut den Analysten des Finanzdienstleisters IJG nähern sich die Verkaufszahlen damit wieder denen von 2019. Vor allem bei den Nutzfahrzeugen gingen die Zahlen zuletzt nach oben. Durch die Wiederaufnahme der Produktion im Toyota-Werk in der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal stiegen jedoch auch die Verkäufe von Privatfahrzeugen wieder. Die durch […]

todaySeptember 12, 2022


0%