nbl

17 Ergebnisse / Seite 1 von 2

NBL-Supply-Chain-Manager Abrie du Plooy und NAFAU-Regionalkoordinatorin Lister Tawana (Mitte) haben kürzlich den Tarifvertrag unterzeichnet; © Namibia Breweries Limited

2024

NBL zahlt 8,5 Prozent mehr Gehalt bis Ende 2025

Die namibische Brauerei (NBL) und die zuständige Gewerkschaft NAFAU haben einen Tarifvertrag für die kommenden 18 Monate abgeschlossen. Einer Presseerklärung nach gelte dieser ab dem kommenden Monat. Alle Gewerkschaftsmitglieder, die bei NBL beschäftigt sind, erhalten 2,5 Prozent mehr Geld. Im Januar 2025 sollen die Gehälter erneut um sechs Prozent angehoben werden. Auch die Zuwendungen für Behausung werden nach oben angepasst, heißt es weiter. Beide Seiten betonten die angenehme Verhandlungsatmosphäre. Es […]

todayJuni 27, 2024

Luftaufnahme der namibischen Brauereien in Windhoek; © NBL

2024

NBL macht Fortschritte bei eigenen Klimazielen

Die namibischen Brauereien (NBL) machen nach eigenen Angaben Fortschritte bei den selbst gesetzten Klimazielen. Zuletzt wurden so 75 Energiezähler installiert, um eine Echtzeitverfolgung des Stromverbrauchs zu ermöglichen. Dazu NBL Corporate Affairs Manager Surihe Gaomas-Guchu: „ Diese Initiative hat nicht nur zu Effizienzsteigerungen im gesamten Betrieb geführt, sondern auch die Grundlage für weitere Fortschritte geschaffen. Wir wollen die Grenzen des Möglichen im Streben nach einer grüneren und nachhaltigeren Zukunft sprengen.” Bis […]

todayFebruar 14, 2024

2023

NBL will ab 2030 klimaneutral produzieren

Die namibischen Brauereien (NBL) wollen ab 2030 klimaneutral produzieren. Damit setze man auch in Namibia ein globales Ziel des Heineken-Konzerns um, erklärte NBL-Geschäftsführer Peter Simons am vergangenen Freitag. Die Wärmeenergie beziehe man bereits jetzt zu 77 Prozent aus Biomasse. Auch beim Strom könnte man mehr als ein Drittel aus Solarenergie beziehen. Dabei gibt es laut Simons jedoch noch Probleme mit Regularien zur Stromnutzung aus dem regulären Netz. Neben größeren Investitionen […]

todaySeptember 25, 2023

2023

NBL: Hohe Betriebskosten und Übernahme bremsen Wachstum

Die namibischen Brauereien haben im ersten Finanzbericht nach der Heineken-Übernahme einen gedämpften Jahresabschluss präsentiert. Der Nettoumsatz stieg zwar im Jahresvergleich um über 12 Prozent auf beinahe N$ 3,4 Milliarden. Dies hing jedoch vor allem mit gestiegenen Preisen zusammen. Dazu Finanzchef Waldemar von Lieres: „Beim Betriebsgewinn haben wir uns zwar von Corona erholt und im vergangenen Jahr ein exzellentes Ergebnis geliefert, mussten aber aufgrund von schwierigen Absatzbedingungen und auch den Kosten […]

todaySeptember 22, 2023

© NBL/Heineken

2023

NBL und NAFAU einigen sich auf Gehaltsanpassungen

Die Angestellten der namibischen Brauereien (NBL) erhalten ab sofort 7,5 Prozent mehr Gehalt. Die Heineken-Tochterfirma und die Gewerkschaft NAFAU unterzeichneten dazu ein entsprechendes Abkommen. Es gilt zunächst bis zum 30. Juni 2024. NBL-Sprecherin Surihe Gaomas-Guchu erklärte dazu gegenüber Hitradio Namibia: „Diese Vereinbarung ebnet den Weg für NBL, um uns weiterhin auf unsere Geschäftstätigkeiten zu konzentrieren und unser Mandat und unseren Geschäftsplan zum Wohle der Aktionäre, Mitarbeiter und Verbraucher zu erfüllen.” […]

todayJuli 27, 2023

Heineken-CEO Dolf van den Brink wird von Staatspräsident Hage Geingob begrüßt; © Office of the President/Twitter

2023

Heineken will in großem Stile in NBL investieren

Heineken will nach der Übernahme der namibischen Brauereien (NBL) kräftig in Namibia investierten. Dies versicherte der Geschäftsführer des Unternehmens, Dolf van den Brink, bei einem Höflichkeitsbesuch bei Staatspräsident Hage Geingob. So seien unter anderem 25 Millionen Namibia Dollar für die Förderung kleiner Unternehmen als Zulieferer vorgesehen, heißt es bei The Brief.  Zudem werde man gemäß den Auflagen der Wettbewerbskommission ein Großteil der Produktion von Distell aus Südafrika nach Namibia verlagern. […]

todayMai 8, 2023 2

2023

N$ 5,4 Milliarden für NBL-Verkauf; heute Übertragung

Die Anteilseigner von Namibia Breweries erhalten durch den Verkauf an Heineken 5,4 Milliarden Namibia Dollar. Dies berichtet The Brief. Für Namibia könnte der Verkauf bedeuten, dass bis zu 10 Milliarden Dollar ins Land fließen könnten. Dazu führen unter anderem strenge Auflage der Wettbewerbskommission, wonach Heineken Teile der Produktion von Distell aus Südafrika nach Namibia verlagern muss. Heute soll dem Bericht nach der Deal schlussendlich über die Bühne gehen, wenn alle […]

todayApril 14, 2023

2023

Brauereien verzeichnen deutlichen Umsatzanstieg

Die namibischen Brauereien (NBL) haben im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg des Nettoumsatzes verzeichnet. Im Jahresvergleich stiegen die Zahlen um über 21 Prozent auf rund N$ 1,8 Milliarden. Auf dem namibischen Markt stieg der Absatz dabei zuletzt um 3,5 Prozent, in Südafrika waren es sogar beinahe 49 Prozent. NBL-Leiter Marco Wenk kündigte derweil für dieses Jahr die Schaffung vermehrter Produktionskapazitäten in Namibia an. Das Portfolio soll dabei auch auf andere […]

todayMärz 20, 2023

2023

Letzte Hürde für NBL-Übernahme durch Heineken bewältigt

Der Brauereikonzern Heineken hat die letzte Hürde zur Übernahme der namibischen Brauereien (NBL) bewältigt. Die südafrikanische Wettbewerbskommission stimmte einem Zusammenschluss von NBL und der südafrikanischen Distell zu einer neuen Firma unter der Führung von Heineken zu. Allerdings wurden dem Unternehmen dazu strenge Bedingungen auferlegt. So werden in den kommenden fünf Jahren Investitionen in Höhe von R10 Milliarden und der Bau einer neuen Brauerei gefordert. Hinzukommen beispielsweise Quoten für die lokale […]

todayMärz 10, 2023

0%