2022

Namibia enthält sich erneut bei UN-Resolution zur Ukraine

todayMärz 25, 2022

Hintergrund
share close

Namibia hat sich in der UN-Vollversammlung bei der Abstimmung über eine durch die Ukraine eingebrachte Resolution erneut enthalten. Die Resolution wurde insgesamt mit einer großen Mehrheit von 140 der 193 Mitgliedsstaaten der UN-Vollversammlung angenommen. Darin wird unter anderem ein Ende der Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser in der Ukraine, sowie ein sofortiger Waffenstillstand und Rückzug der russischen Truppen gefordert. Zudem wird auf die Gefahren einer globalen Hungerkrise wegen des Wegfalls von Getreideexporten aus der Ukraine hingewiesen. Auch die rassistische Behandlung von Geflüchteten aus Drittstaaten kommt darin zur Sprache. Zuvor hatte eine südafrikanische Resolution für humanitäre Hilfe in der Ukraine nicht genug Rückendeckung erhalten, um überhaupt zur Abstimmung gestellt zu werden. In dem Text war Russland als Aggressor nicht genannt worden.

t

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

25. März 2022 – FarmerNews

Dem Landwirtschaftsministerium nach wurden seit 2017 fast 270.000 Hektar Land für die Umsiedlung vom Staat aufgekauft. Dies sind etwa zehn Prozent mehr als der Zielwert und 20 Prozent mehr als in den vier Jahren zuvor. Insgesamt haben von den Farmaufkäufen aber nur 113 Personen profitiert, die in den Regionen Omaheke, Otjozondjupa, Oshikoto, Kunene, Erongo, Hardap, ||Karas und Khomas umgesiedelt wurden. Namibia hat seine Grenzen für Kartoffeln, Zwiebeln und andere Produkte […]

todayMärz 25, 2022


0%