2023

NamRA und Kreativbranche sprechen sich aus

todayAugust 9, 2023

Hintergrund
share close

Laut NamRA-Chef Sam Shivute werden die Steuererleichterungen bis Mai 2023 verlängert; © Etuna Shikalepo/Nampa

Die Steuerbehörde NamRA hat gestern Vertreter der Kreativbranche zu einer Gesprächsrunde eingeladen. Die Sitzung sei notwendig, weil die kreative Szene Bedenken hinsichtlich der Steueranmeldung und -zahlung habe, hieß es dazu. Angesprochen wurden die geeigneten Steuerkategorien für ihren Beruf sowie die Probleme mit den Zollbeamten an den Grenzen, wenn sie ihr Material ein- oder ausführen. „Man kann sich kein Leben ohne Kunst vorstellen und so kann man sich auch kein Leben ohne die Kreativbranche vorstellen – die Branche ist sehr groß und wir versuchen im Rahmen dieser Veranstaltung die Künstler besser zu verstehen. Wir wollen herausfinden, wie wir zusammenarbeiten können, um einen positiven Einfluss auf das Leben jedes Namibiers zu schaffen.“, sagt NamRA-Leiter Sam Shivute dabei. Diese Initiative ist Teil einer Strategie zur Einbindung von Interessengruppen, um die wichtige Rolle der Kunstindustrie für die nationale Entwicklung und die Erwirtschaftung von Einnahmen anzuerkennen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%