2022

Neue Airline für Namibia durch Airlink geplant

todayFebruar 14, 2022

Hintergrund
share close

Die südafrikanische Privatfluggesellschaft Airlink will einen Ableger in Namibia gründen. Dies berichtet das Fachportal Ch-Aviation. Demnach sei Airlink bereits auf der Suche nach einem strategischen Investitionspartner. Ziel sei es, die Kapazität in Namibia deutlich auszubauen. Bisher fliegt Airlink mehrmals täglich zwischen Johannesburg, Kapstadt, Windhoek und Walvis Bay. Die namibische Regierung habe indessen Airlink nach kein Interesse sich finanziell zu beteiligen. Airlink hat sich als größte Fluggesellschaft im südlichen Afrika etabliert, nachdem Air Namibia in die Insolvenz ging und die südafrikanische Staatsairline SAA knapp zwei Jahre nicht flog.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Diffamierungsprozess gewonnen: Geingos erhält N$ 250.000

First Lady Monica Geingos hat den Diffamierungsprozess gegen den Lehrer und IPC-Politiker Abed Hishoono gewonnen. Richter Orben Sibeya verurteilte den Beklagten heute zur Zahlung von N$ 250.000. Zudem muss er seine Aussagen öffentlich zurücknehmen. Hishoono hatte Geingos in einem Video unter anderem vorgeworfen, als Anteilseignerin von Westair die Pleite von Air Namibia herbeigeführt zu haben. Zudem hatte er behauptet, dass sie ein Kind mit dem Fishrot-Angeklagten James Hatuikulipi habe. Das […]

todayFebruar 11, 2022


0%