2021

Regierung in Simbabwe hofft auf wirtschaftliche Erholung

todayOktober 8, 2021

Hintergrund
share close

Simbabwes Regierung hofft auch eine deutliche wirtschaftliche Erholung in diesem Jahr. Bei seiner gestrigen Rede zur Lage der Nation erklärte Präsident Emmerson Mnangagwa, dass man für dieses Jahr von einem Gesamtwachstum von knapp unter acht Prozent ausgehe. Dies sei vor allem einem starken Landwirtschaftssektor zu verdanken. Gleichzeitig seien diese Erfolge trotz des schädlichen Einflusses der internationalen Sanktionen gegen sein Land erzielt worden, so Mnangagwa weiter. Er rief die internationale Gemeinschaft einmal mehr auf, die Sanktionen aufzuheben. Lokalen Medienberichten zufolge wurde die Ansprache des Präsidenten von großen Teilen der Opposition boykottiert, während andere die Rede als „heiße Luft“ bezeichneten.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

8. Oktober 2021 – FarmerNews

Das Namibian Agronomic Board steht seit nunmehr 18 Monaten ohne offiziellen Vorstand da. Am 3. Juli 2020 war die eigentliche Amtsperiode des weiterhin agierenden Aufsichtsrats zu Ende gegangen. Es habe bereits Anfang dieses Jahres Interviews zur Besetzung der Posten gegeben, jedoch ohne konkretes Ergebnis. Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein bestätigte, dass die Amtszeit so lange verlängert wurde, bis neue Mitglieder ausgewählt wurden. Die Verzögerung rühre vor allem daher, dass versucht werde alle […]

todayOktober 8, 2021


0%