2022

Regierung warnt Angestellte: keine Bezahlung bei Streik

todayJuli 27, 2022

Hintergrund
share close

Die Regierung hat die Staatsbediensteten vor den negativen Folgen eines Streiks gewarnt. Streik-Teilnehmer müssten damit rechnen, für die Dauer der Arbeitsniederlegung nicht bezahlt zu werden. Gleichzeitig wurde noch einmal bekräftigt, dass es keinen finanziellen Spielraum für die Gehaltsforderungen der Gewerkschaften gebe. Diese seien daher aufgerufen, das vorliegende Angebot über eine Anhebung der Wohnungs- und Transportzuschüsse zu akzeptieren. Die Gewerkschaften wiederum fordern neben verbesserten Zuschüssen auch Gehaltserhöhungen von 10 Prozent. Die Staatsbediensteten sollen Ende der Woche darüber abstimmen, ob sie in den Streik treten wollen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Elefant tötet Mann in der Sambesi-Region

In der Sambesi-Region hat ein Elefant mehrere Menschen angegriffen. Dabei wurde ein 57-Jähriger Mann getötet. Das Umweltministerium bestätigte den Vorfall gegenüber Hitradio Namibia und sprach von einem unglücklichen Zwischenfall. Demnach konnten zwei weitere Männer mit leichten Verletzungen entkommen. Der Fall soll sich bereits am Sonntag ereignet haben, aber erst einen Tag später gemeldet worden sein. Der Elefant wurde schließlich gejagt und von Mitarbeitern des Ministeriums erlegt. Die Hinterbliebenen des Opfers […]

todayJuli 27, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.