2022

Staatlicher Wohnungsdeal in Katima fragwürdig

todayJanuar 12, 2022

Hintergrund
share close

Innenminister Albert Kawana hat den Kauf von acht Wohnungen in Katima Mulilo für die Unterbringung von Polizisten verteidigt. Dies berichtet der Namibian. Der Kauf sei gemäß den Beschaffungsgesetzen abgewickelt und diene der Unterstützung von Nampol. Damit sei nichts verkehrt, so Kawane. Der Kaufpreis von acht Millionen Namibia Dollar sei an den scheinbar politisch gut vernetzten Eigentümer geflossen. Gegen Vorwürfe, dass der Staat Geld für Immobilienkäufe verschwenden, aber gleichzeitig bestehende Häuser dem Verfall überlasse, ließ Kawana nicht gelten.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Grüner Wasserstoff wird Namibia komplett neu aufstellen

Die Regierung hält an den Plänen zur Entwicklung einer weltweit führenden Wasserstoffindustrie in Namibia fest. The Brief nach teilte der zuständige Berater von Staatspräsident Hage Geingob mit, dass man binnen zwei Jahren die Machbarkeitsstudie mit konkreten Zahlen fertiggestellt haben will. Derzeit gehe man von Einnahmen von vier Milliarden Namibia Dollar pro Jahr aus. Grüner Wasserstoff könne die namibische Wirtschaft nachhaltig verbessern und die Armut im Land beenden. Für den Bau der Anlagen erwarte man aktuell 15.000 Arbeitsplätze, für den Betrieb […]

todayJanuar 12, 2022


0%