2022

Steigende Spritpreise: Südafrika reduziert Treibstoffabgaben

todayApril 1, 2022

Hintergrund
share close

Als Reaktion auf die stark gestiegenen Spritpreise reduziert Südafrika vorübergehend die Treibstoffabgaben. Die geringeren Abgaben sollen die Südafrikaner finanziell entlasste, erklärte Finanzminister Enoch Godongwana. Um die Maßnahme zu finanzieren, verkauft Südafrika Rohölreserven. Auch Namibia überlegt, vorübergehend die Treibstoffabgaben zu reduzieren. Das Energieministerium will mit dem Finanzministerium beraten, wie diese Maßnahmen finanziert werden kann. Die Gespräche sollen im April abgeschlossen sein.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Steigende Preise: Opposition fordert Ausgleichsmaßnahmen

Angesichts der steigenden Sprit- und Lebensmittelpreise hat die Opposition Ausgleichsmaßnahmen von der Regierung gefordert. Laut Vize-Premierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah habe das Kabinett bereits die Finanz- und Wirtschaftsausschüsse mit der Ausarbeitung entsprechender Maßnahmen beauftragt. Namibia müsse einen Weg finden, um auch diese wirtschaftlichen Herausforderungen zu überstehen, so die Premierministerin. Gleichzeitig warnte sie davor, dass einige Firmen in Namibia die jüngsten Preisanstiege nicht überleben werden. Konkrete Maßnahmen nannte sie nicht. Eine Forderung nach […]

todayApril 1, 2022


0%