2022

Streit um Von-Bach-Nutzung geht weiter

todayNovember 1, 2022

Hintergrund
share close

Die Betreiber des Von-Bach-Dam-Resort bei Okahandja verklagen Namibia Wildlife Resorts auf eine Entschädigung von mehr als 200 Millionen Namibia Dollar. Diese Summe setzt sich laut dem Namibian aus entgangenen Einnahmen zusammen. So halte der Staat an zwei Konzessionen von Wasserskiclubs auf dem Gelände fest. Das Unternehmen Tungeni Africa Investments will nun durchsetzen, dass die Gebiete klar getrennt werden. Die von dem Staat für 20 Jahre vergebene Pacht an die Clubs würde Teile des Resortgebietes miteinschließen. Man wolle ansonsten 201,8 Millionen Dollar als Entschädigung, heißt es von Tungeni. Der Staat habe kein Recht gehabt, derartige Konzessionen abzuschließen, die bereits durch NWR vergebene Gebiete einschließe.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

AfDB-Kredit wichtig zur Stabilisierung der Wirtschaft

Finanzminister Iipumbu Shiimi hat einen Kredit der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) über 2,3 Milliarden Namibia Dollar auf eine Parlamentsanfrage hin erklärt. Demnach sei dieses Geld dringend notwendig gewesen, um den Staatshaushaltvor zu festigen, vor allem vor dem Hintergrund der Auswirkungen der COVID19-Pandemie. Namibia sei bereits mit einer seit Jahren schwächelnden Wirtschaft in die Pandemie gegangen, so Shiimi. Es sei dringend notwendig gewesen, solche Gelder aufzutreiben, um der wachsenden Verarmung der Menschen […]

todayNovember 1, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.