2022

SWAPO-Kongress: Ergebnisse erst heute erwartet

todayNovember 28, 2022

Hintergrund
share close

Die Wahl um die höchsten Positionen in der SWAPO fand mit nahezu 12-stündiger Verspätung erst am gestrigen Abend statt. Das Ergebnis soll heute verkündet werden. Gründe hierfür waren unter anderem die Liste der Wahlberechtigten, die nicht überprüft gewesen sein soll. Zudem hätten die Stimmzettel keine Seriennummern aufgezeigt, so dass theoretisch eine Manipulation möglich gewesen wäre. Generalsekretärin Sophia Shaningwa äußerte indessen den Verdacht, dass Manipulationen aktiv geplant gewesen seien. So konnten diverse Kongressmitglieder angeblich nicht mehr richtig gucken und seien auf Hilfe in den Wahlkabinen angewiesen. Shaningwa bewirbt sich, wie vor fünf Jahren, erneuet gegen Armas Amukwiyu um das Amt. Indessen rief Parteipräsident Hage Geingob alle Kongressmitglieder auf, jeden Ausgang der Wahl zu akzeptieren und gemeinsam an der Zukunft der Partei und des ganzen Landes zu arbeiten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

IPC: Itula Staatspräsidentschaftskandidat für 2024

Panduleni Itula wird 2024 für die Independent Patriots for Change (IPC) ins Rennen um die Staatspräsidentschaft gehen. Am Wochenende legte er dafür den nötigen Eid ab. Itula war als unabhängiger Kandidat bei den Wahlen 2019 mit knapp 30 Prozent der Stimmen der mit Abstand erfolgreichste oppositionelle Präsidentschaftskandidat in der Geschichte Namibias. Der 65-Jährige geht mit dem klaren Ziel in die Wahl, ab dem 21. März 2025 vierter Staatspräsident Namibias zu […]

todayNovember 28, 2022


0%