dorob

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

Umweltministerium verurteilt Verhalten von Strand-Urlaubern

Das Umweltministerium hat sich enttäuscht über das Verhalten von Urlaubern an der Küste gezeigt. Der Ansturm von Menschen zur Ferienzeit habe an den Stränden und Dünen zu einer Vermüllung geführt. Das Ministerium verurteile dieses unverantwortliche Verhalten. Abfall mache die Parks des Landes nicht nur unattraktiv, sondern kontaminiere auch die Umwelt, hieß es dazu. Laut Ministeriumssprecher Romeo Muyunda seien durch Ministeriumsbeamte allein im Dorob Nationalpark bereits 480 Säcke Müll eingesammelt worden. […]

todayJanuar 5, 2022

2021

Mehr Umwelt- und Tourismusrechte für Topnaar am Kuiseb

Die Topnaar, eine der marginalisiertesten Gruppen Namibias, haben mehr Rechte zur Nutzung ihres traditionellen Siedlungsgebietes im Namib-Naukluft- und Dorob-Nationalpark erhalten. Umweltminister Pohamba Shifeta begrüßte vor Ort in Utuseb die Schaffun der „Topnaar Community Association“ als Vertretung des Nama-Clans gegenüber staatlichen Einrichtungen. Sie habe nun, in Absprache mit dem Ministerium, das Recht zur Nutzung der Wildtier-Ressourcen am Kuiseb und vor allem dem Ausbau des Tourismus. Fortan werden alle Konzessionen im Siedlungsgebiet […]

todayDezember 6, 2021

2017

20. Dezember 2017 – Nachrichten am Morgen

28 Architekten und Ingenieure aus Simbabwe, die vom Transportministerium angestellt sind, müssen Namibia verlassen. Das habe das Obergericht gestern entschieden, berichtet die Allgemeine Zeitung. Neun namibische Architekten- und Ingenieursfirmen hatten gegen die Entscheidung von Transportminister Alpheus !Naruseb geklagt, die Simbabwer weiter zu beschäftigen. Demnach war das entsprechende Abkommen zwischen beiden Ländern bereits Mitte Mai abgelaufen. Zudem seien die meisten der 28 Simbabwer in ihrer Heimat nicht als Architekt oder Ingenieur […]

todayDezember 20, 2017

0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.