mva

14 Ergebnisse / Seite 1 von 2

2022

MVA warnt vor erhöhtem Verkehrsaufkommen zum Wochenende

Der Verkehrsunfallfonds MVA warnt vor einem verstärkten Verkehrsaufkommen zum langen Wochenende. Vor allem auf der B2 in Richtung Küste und auf der B1 in den Norden muss demnach mit deutlich mehr Verkehr als normalerweise gerechnet werden. Dem MVA zufolge kommt es rund um den Unabhängigkeitstag regelmäßig zu tödlichen Unfällen. Verkehrsteilnehmer sind daher zu besonderer Vorsicht auf den Straßen des Landes aufgerufen. Entlang der B1 und B2 sollen zum Wochenende zudem […]

todayMärz 18, 2022

2022

Verkehrsunfallstatistik 2022 bisher auf Vorjahresniveau

Die Verkehrsunfallstatistiken in diesem Jahr bewegen sich bisher auf Vorjahresniveau. Laut dem Verkehrsunfallfonds MVA starben bisher 48 Menschen auf Namibias Straßen. Im gleichen Vorjahreszeitraum bis 13. Februar waren es 47. Mit 333 gab es knapp drei Prozent mehr Unfälle als 2020. Auch die Zahl der Verletzten im namibischen Straßenverkehr war mit 628 nur leicht über dem Vorjahresniveau. Zuletzt starben bei einem Frontalzusammenstoß unweit von Otjiwarongo sechs Personen.  

todayFebruar 16, 2022

2022

72 % aller Verkehrsunfälle durch Fehlverhalten ausgelöst

In 72 Prozent aller Fälle werden Unfälle auf Namibias Straßen durch menschliches Fehlverhalten ausgelöst. Das teilte der Verkehrsunfallfonds MVA heute mit. Fahrer müssten sich verkehrsgefährendes Verhalten wie zu schnelles Fahren, gefährliche Überholmanöver oder Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr abgewöhnen. Den Hinterbliebenden der Opfer des schweren Verkehrsunglücks vom gestrigen Sonntag sprach der Fonds sein Beileid aus. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Otjiwarongo und Okahandja waren gestern sechs Personen ums Leben gekommen. Der Unfall soll […]

todayFebruar 14, 2022

2022

In den ersten Tagen 2022 mehr Verkehrstote

In den ersten Tagen des neuen Jahres gab es deutlich mehr Verkehrstote als 2021. Dies teilte der Verkehrsunfallfonds MVA mit. Demnach starben bis 9. Januar bereits 14 Menschen auf den Straßen des Landes. Dies sind fast doppelt so viele wie im gleichen Vorjahreszeitraum. Es gab aber mit 52 gut 40 Prozent weniger Unfälle. Auch die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr liegt mit 109 etwa 50 Prozent unter dem Vorjahreswert.  

todayJanuar 13, 2022

2021

Mehr Verkehrsunfälle, Verletzte und Tote in 2021

Die Zahl der Verkehrsunfälle, vor allem aber der Verletzten und Toten, liegt deutlich über dem Vorjahresniveau. Laut dem Verkehrsunfallfonds MVA gab es bisher in diesem Jahr knapp 2000 Unfälle. Dies sind knapp 13 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs. Auch die Zahl der Verletzten liegt mit fast 3500 etwa 15 Prozent über dem Vorjahreswert. 323 Menschen verloren bisher auf Namibias Straßen ihr Leben. Dies sind gut 20 Prozent […]

todaySeptember 9, 2021

2021

Verkehrsunfallfonds warnt vor erhöhtem Verkehrsaufkommen

Der Verkehrsunfallfonds MVA hat angesichts des bevorstehenden Feiertags vor einem erhöhten Verkehrsaufkommen in Namibia gewarnt. Viele Namibier würden den Heldengedenktag für ein langes Wochenende nutzen. Die vielen Reisenden würden dann das Unfallrisiko in die Höhe treiben. Die Leiterin für Unternehmensbelange beim Unfallfonds, Surihe Gaomas-Guchu, rief Verkehrsteilnehmer zu besonderer Vorsicht auf den Straßen auf. Im Letzten Jahr seien allein am Wochenende um den Heldengedenktag 5 Personen getötet und 65 weitere verletzt […]

todayAugust 24, 2021

2020

17. Juni 2020 – Nachrichten am Nachmittag

In den letzten 24 Stunden wurden keine neuen Fälle von Covid-19 in Namibia registriert. Dies gab das Gesundheitsministerium am Morgen bekannt. Somit gibt es weiterhin 34 Fälle von Covid-19 in Namibia, davon sein 16 Fälle aktiv. Insgesamt wurden 6,106 Corona Tests durchgeführt; es befinden sich aktuell 639 Personen Quarantäne. Weiterhin gab das Ministerium bekannt das ein Labor in Keetmanshoop jetzt den Betrieb aufgenommen habe. Somit können jetzt Corona Test im […]

todayJuni 17, 2020

2020

8. Mai 2020 – Nachrichten am Morgen

Der namibische Anwalt Maren de Klerk ist neuesten Recherchen des Namibia nach deutlich tiefer in den internationalen „Fishrot“-Skandal verwickelt als bisher bekannt. Er sei großer Anteilseigner eines Joint-Venture mit dem staatlichen Fischereiunternehmen Fishcor. Hierbei soll es bei einem Auftragsvolumen von 20 Milliarden Dollar um einen Gewinn von 3,7 Milliarden Dollar über 30 Jahre gehen. Während der Staat bis zu 700 Millionen Namibia Dollar in das gemeinsame Unternehmen investiert habe, gehöre […]

todayMai 8, 2020

2020

27. Februar 2020 – Nachrichten am Abend

Erneut vermeldet der Verkehrsunfallfonds MVA erfreuliche Zahlen zu den Unfällen bisher in diesem Jahr. Im Januar und Februar starben mit 53 Menschen knapp 24 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Ebenso gab es knapp 15 Prozent weniger Unfälle insgesamt. Auch die Zahl der Verletzten auf Namibias Straßen ist mit knapp 700 etwa 10 Prozent unter dem Wert von Januar und Februar 2019. – Während 2017 noch fast 780 Menschen auf […]

todayFebruar 27, 2020

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.