niederschlag

49 Ergebnisse / Seite 1 von 6

2024

Wetteramt registriert überdurchschnittlich warmen April

Mit Ausnahme der Küste war der April in Namibia überdurchschnittlich warm. Laut dem Wetteramt lagen vor allem in den Regionen Kunene, Hardap und Omaheke die Temperaturen teils um bis zu 4 Grad Celsius über dem Durchschnitt für diese Jahreszeit. Warmquelle und Khorixas in der Kunene-Region verzeichneten dabei teils sogar Temperaturen von über 40 Grad. Derweil steht den Prognosen des Wetteramtes zufolge auch ein wärmerer Winter bevor. Laut Wetteramt werden die […]

todayMai 14, 2024 2

2024

Wetteramt besorgt: Regenprognosen sehen schlecht aus

Auch im Februar hat Namibia erneut unterdurchschnittliche Regenfälle verzeichnet. Nach Angaben des Wetteramtes lagen die Regenfälle in den meisten Landesteilen rund 75 Prozent unter dem Normalwert für diese Jahreszeit. Angesichts des nahenden Endes der Regenzeit sei dies Grund zur Besorgnis, heißt es weiter. Zumal auch die Prognosen bis Mai 2024 nicht gut aussehen. Mit Ausnahme der Sambesi-Region soll auch in den kommenden zwei Monaten landesweit nur eine unterdurchschnittliche Menge Regen […]

todayMärz 14, 2024

Auf gute Regenfälle hat man in Windhoek im Februar vergeblich gewartet; © Hitradio Namibia

2024

Bislang unterdurchschnittliche Regenfälle verzeichnet

Zwischen Anfang Oktober 2023 und Ende Januar 2024 wurden in weiten Teilen von Namibia unterdurchschnittliche Regenfälle verzeichnet. Nach Angaben des Wetteramtes wurden in diesem Zeitraum nur aus dem äußersten Norden und Südwesten vereinzelt überdurchschnittliche Niederschläge vermeldet. Der unmittelbare Ausblick bleibt derweil negativ. Für den Februar prognostiziert das Wetteramt, dass die Niederschlagsmenge in den meisten Teilen des Landes unter dem normalen Niveau für diese Jahreszeit bleiben wird. Hoffnung macht ein vorhergesagtes […]

todayFebruar 19, 2024

2024

Niederschläge in der kleinen Regenzeit unterdurschnittlich

In weiten Teilen des Landes wurden in der kleinen Regenzeit zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember unterdurchschnittliche Niederschläge verzeichnet. Das teilte das Wetteramt mit. Demnach gab es nur im äußersten Norden normale Regenfälle. Aus Teilen der Regionen Kunene und Omusati wurden leicht überdurchschnittliche Niederschläge vermeldet. Die Aussichten für die kommenden Monate bleiben dem Wetteramt zufolge gedämpft. Für den Süden, den Westen und den Nordwesten werden weniger als 25 Millimeter im […]

todayJanuar 11, 2024 2

2023

Regenaussichten wohl doch nicht mehr so schlecht

Die Aussichten für die kommende Regensaison sehen aktuell wohl nicht mehr so düster aus, wie vor einigen Monaten angenommen. Einer Analyse des Geophysikers Klaus-Peter Knupp nach, müsse Namibia aber aufgrund des Höhepunkts des El-Niño-Effekts im November und Dezember mit extrem hohen Temperaturen rechnen. Der sogenannte „Indian Ocean Dipole“ werde sich aber ab September in positives Gebiet bewegen. Dieses ermöglicht generell eine bessere Regensaison im östlichen und südlichen Afrika. Ab Januar […]

todayAugust 18, 2023 3

In den kommenden Tagen kann laut dem Wetteramt mit Niederschlagsmengen von bis zu 60 Millimetern gerechnet werden; © footage2gueules/iStock

2023

Starke Niederschläge führen zu Straßenschließungen

Ergiebige Niederschläge in den letzten Tagen haben zu Straßenschließungen im Süden Namibias und dem Norden der Provinz Nordkap in Südafrika geführt. Berichten in den Sozialen Medien nach, fiel unter anderem auf Farm Tsirub südwestlich von Aus 155 Millimeter Niederschlag. Dies sei die höchste Menge an Winterregen seit mindestens 60 Jahren. Aus Aus selbst wurden 71 mm gemeldet. Im Khomashochland soll es zu Schneefällen gekommen sein. Die Straßenbehörde RA gab indessen […]

todayJuni 30, 2023 3

Die extrem guten Grundwasservorkommen um Stampriet sind laut Experten beim Uranabbau in Gefahr; © GroblerduPreez/iStock

2023

Vereinte Nationen erwarten El-Niño-Effekt ab Juni

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) erwartet ein Auftreten des El-Niño-Effekts ab Juni 2023. Für Namibia und weite Teile des südlichen Afrikas wird daher eine Trockenperiode vorhergesagt. Die Wetterphänomene El Niño und La Niña treten periodisch auf. Während La Niña in der Regel gute Regenfälle für Namibia bedeutet, sind die Niederschlagsmuster bei El Niño umgekehrt. Auch die Regierung erwartet nach unterdurchschnittlichen Regenfällen in weiten Teilen des Landes eine […]

todayMai 5, 2023 2

Unregelmäßige Niederschlagsmuster, gepaart mit langen Trockenperioden, haben die landwirtschaftliche Produktion in dieser Saison stark beeinträchtigt; © JJ Gouin/IStock

2023

Landwirtschaftsministerium warnt vor Ernährungsunsicherheit

Angesichts der schwachen Regensaison warnt das Landwirtschaftsministerium vor einer sich verschlechternden Ernährungssicherheit in Namibia. Es sei zu erwarten, dass viele Haushalte in den kommenden Monaten von Ernährungsunsicherheit betroffen sein werden, heißt es in einem nun veröffentlichten Bericht. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums hätten unregelmäßige Niederschlagsmuster, gepaart mit langen Trockenperioden, die landwirtschaftliche Produktion in dieser Saison stark beeinträchtigt. Die Getreideproduktion soll in diesem Jahr zwar um 5 Prozent auf etwa 176.000 Tonnen […]

todayApril 20, 2023

Auf gute Regenfälle hat man in Windhoek im Februar vergeblich gewartet; © Hitradio Namibia

2023

Unterdurchschnittlicher Niederschlag im Februar

In weiten Teilen des Landes ist im Februar unterdurchschnittlicher Niederschlag verzeichnet worden. Dem namibischen Wetteramt zufolge erhielten nur die Regionen Otjozondjupa, Sambesi und die Kavango-Regionen guten Regen. Ansonsten lagen die durchschnittlichen Niederschlagswerte im vergangenen Monat zwischen 0 und 20 mm. In Windhoek beispielsweise gab es fast 50 Prozent weniger Regen als normalerweise im Februar. Mit Ausnahme des Nordostens verzeichneten auch viele Farmgebiete des Landes in den vergangenen Wochen geringen Niederschlag. […]

todayMärz 10, 2023

0%