wasserkraft

5 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2021

Lokale Stromproduktion sinkt im Jahresvergleich deutlich

Die lokale Stromproduktion ist im Jahresvergleich um beinahe 60 Prozent zurückgegangen. Das geht aus dem neusten Elektrizitätsbericht der Statistikbehörde NSA hervor. Das sei vor allem auf der deutlich reduzierten Produktion des Ruacana-Kraftwerks zurückzuführen. Dementsprechend wurde im Jahresvergleich auch ein deutlicher Anstieg bei Stromimporten aus Südafrika und Sambia verzeichnet. Im Mai wurden laut NSA rund 95.000 MWh in Namibia produziert, gleichzeitig wurden etwas über 250.000 MWh importiert.  

todayJuli 6, 2021 2

2020

18. Mai 2020 – Nachrichten am Nachmittag

Bergbauminister Tom Alweendo sieht Namibia bei Erneuerbaren Energien und der Exploration von Erdöl und -gas bestens aufgestellt. Der angekündigte Einstieg führender internationaler Unternehmen in den namibischen Markt sei sehr positiv zu bewerten, so Alweendo. Zudem habe die Erlaubnis für unabhängige Stromproduzenten vor einigen Jahren den Erneuerbaren Energien einen deutlichen Schub gegeben. Zudem sei auch weiterhin das Kudugas-Projekt ein Thema. Hierfür müssten aber die Kosten zur Erschließung und dem Bau des […]

todayMai 18, 2020

2020

14. April 2020 – Nachrichten am Morgen

Seit mehr als einer Woche wurden keine neuen Fälle des Coronaviruses in Namibia gemeldet. Dies teilten das Gesundheitsministerium und die WHO mit. Es gäbe weiterhin 16 Fälle insgesamt, wovon drei Personen geheilt sind. Eine Heilung kann grundsätzlich erst bestätigt werden, wenn zwei aufeinanderfolgende Tests bei Patienten negativ ausfallen. Des könne Tage oder gar Wochen dauern, weshalb auch noch keine weiteren Erkrankten gesund erklärt wurden. Es befinden sich derzeit noch 92 […]

todayApril 14, 2020

2020

31. Januar 2020 – Nachrichten am Mittag

Das Wasserkraftwerk Ruacana, das einen Großteil des namibischen Strombedarfs deckt, läuft seit einiger Zeit auf Hochtouren. Der Kunene habe mit fast 554 Kubikmeter pro Sekunde die größte Wassermenge seit drei Jahren erreicht, wie die Allgemeine Zeitung berichtet. Auch die Wasserstände anderer Flüsse steigen demnach weiterhin an. So hat der Sambesi einen Pegel von 1,7 Meter erreicht, was unter dem langjährigen Mittel liege. Der Okavango erreicht mehr als 5,60 Meter. Der […]

todayJanuar 31, 2020

Der Kunene im Norden Namibias; © Hans Stieglitz/Wikimedia Commons

2016

14. April 2016 – Nachrichten am Abend

Das Baynes-Wasserkraftwerkprojekt am Kunene wird weiter vorangetrieben. Dies ist das Ergebnis eines heutigen Treffens zwischen dem angolanischen Energieminister sowie den namibischen Ministern für Energie und Wasserwirtschaft. Wichtigstes Ziel sei es binnen 12 Monaten ab Juni 2016 alle Projektunterlagen vorliegen zu haben. Zudem sollen in diesem Zeitrahmen die bilateralen Verträge zwischen Angola und Namibia unterzeichnet werden. Der Bau eines Staudamms mit Wasserkraftturbinen für 400 Megawatt ist bereits seit 2006 geplant. Aufgrund […]

todayApril 14, 2016 1

0%