2022

Tourismus begrüßt Einstufung Namibia als Hochrisikogebiet

todayJanuar 4, 2022

Hintergrund
share close

Reisende im Sossusvlei; © Linea Dishena/Nampa

Das deutsche Robert-Koch-Institut stuft Namibia seit heute nur noch als Hochrisikogebiet ein. Die Entscheidung und die damit einhergehenden Reiseerleichterungen werden vom Tourismus begrüßt. Der Leiter des NTB-Europabüros, Matthias Lemke, erklärte gegenüber Hitradio Namibia, dass Reiseveranstalter und Gäste mit der neuen Einstufung wieder Urlaube planen könnten. Die Geschäftsführerin des Gastgewerbeverbandes HAN, Gitta Paetzold, sprach von einem positiven Start ins Jahr 2022. Man hoffe, dass dieser Trend anhalte. Mit der neuen Einstufung müssen Geimpfte und Genesene nach ihrer Rückkehr nach Deutschland nicht mehr in Quarantäne.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%