2023

TransNamib-Führung muss wegen Bonuszahlungen keine Konsequenzen befürchten

todayMärz 31, 2023

Hintergrund
share close

Hauptsitz von TransNamib in Windhoek; Quelle: Raymond June/Wikimedia Commons, CC BY 2.0

Die womöglich illegale Ausschüttung von Bonuszahlungen an hochrangige Mitarbeiter von TransNamib bleibt ungesühnt. Der New Era nach geht dies aus durchgesickerten Informationen des Vorstandes unter Führung von Theo Mberirua hervor. Demnach gebe der unabhängige forensische Bericht der Wirtschaftsberatergesellschaft Ernest and Young keinen Anlass zu Disziplinarmaßnahmen. Die im Bericht angesprochenen administrativen Probleme beim staatlichen Eisenbahnkonzern seien nichts Neues und würden bereits seit geraumer Zeit vom Aufsichtsrat bearbeitet werden. TransNamib befinde sich unter der aktuellen Führung in guten Händen. Heute scheidet auf eigenen Wunsch Geschäftsführer Johny Smith aus dem Unternehmen aus. Auch ihm wurden unter anderem wegen der Bonuszahlungen Vorwürfe im E&Y-Bericht gemacht.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%