2021

Treibstoffpreise werden im August nicht angehoben

todayAugust 2, 2021

Hintergrund
share close

Die Treibstoffpreise bleiben im August unverändert. Dem Energieministerium nach stiegen die US-Dollar-Einkaufspreise für Benzin im Juli um etwa sechs Prozent, während die für Diesel nur leicht zugenommen haben. Es werde bis zum Jahresende mit einer steigenden Rohölnachfrage bei nur gering größerer Produktion erwartet. Im Juli sei auch aufgrund eines schwächeren Namibia-Dollars der Verkaufspreis durchschnittlich bis zu 91 Cent unter dem nötigen Preis gewesen. Um die Konsumenten zu schonen werde dennoch keine Preiserhöhung vorgenommen. Vielmehr werde der National Energiefonds diese übernehmen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Noch immer keine genauen Lieferdaten für AstraZeneca

Noch immer gibt es keine genauen Lieferdaten für weitere Dosen AstraZeneca. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula bestätigte heute zwar eine Spende von 75.000 Dosen durch die niederländische Regierung. Wann diese in Namibia eintreffen werden, konnte er jedoch nicht sagen. Gleichzeitig verkündete er, dass die USA ihre Spende von Johnson-&-Johnson-Impfstoffen auf 300.000 beinahe verdoppelt hat. Namibia erwartet damit insgesamt über 600.000 Dosen des auch in Südafrika eingesetzten Wirkstoffs. Rund 10.000 davon sollen in […]

todayJuli 30, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.