2022

Wachstum bei Holzkohle-Exporten verzeichnet

todayDezember 6, 2022

Hintergrund
share close

Im Oktober hat Namibia Holzkohle im Wert von über N$ 107 Millionen exportiert. Damit lagen die Ausfuhren knapp N$ 10 Millionen über dem Durchschnitt der vergangenen 12 Monate. Nach Zahlen der Statistikagentur NSA wurde insgesamt seit Oktober 2021 ein deutliches Wachstum verzeichnet. Die höchsten Exportzahlen wurden dabei im Juli dieses Jahres registriert. Die meisten Exporte gingen zuletzt nach Südafrika, die Niederlande und Belgien. Mit Holzkohleimporten im Gesamtwert von gerade einmal N$ 100.000 verzeichnete Namibia zudem ein deutliches Export-Plus.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Handelsdefizit verbessert sich im Oktober deutlich

Das namibische Handelsdefizit ist im Oktober deutlich geschrumpft. Das geht aus Zahlen der Statistikagentur NSA hervor. Demnach lag die Diskrepanz zwischen Importeinnahmen und Exportausgaben zuletzt bei N$ 1,7 Milliarden. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Rückgang von rund einem Drittel. Die meisten Güter gingen laut NSA zuletzt nach China, Südafrika und Sambia. Die wichtigsten Exportgüter waren dabei Uran, Fisch und Diamanten. Die meisten Einfuhren kamen derweil weiterhin aus Südafrika, gefolgt von […]

todayDezember 6, 2022


0%