2021

Zuma scheitert mit Aufhebungsantrag vor Verfassungsgericht

todaySeptember 17, 2021

Hintergrund
share close

Jacob Zuma ist mit einem Aufhebungsantrag vor dem Verfassungsgericht in Südafrika gescheitert. Der wegen Missachtung des Gerichts zu 15 Monaten Haft verurteilte Ex-Präsident hatte auf eine Aufhebung des Schuldspruchs geklagt. Die Mehrheit der Richter wieß diesen Antrag heute zurück, da die notwendigen Anforderungen nicht erfüllt worden seien. Zuma, der erneut nicht anwesend war, muss zudem die Kosten des Verfahrens tragen. Die Strafe bleibt damit bestehen, allerdings wurde der Beschuldigte Anfang des Monats aus Gesundheitsgründen auf Bewährung aus der Haft entlassen. Gegen diese Entscheidung läuft allerdings ebenfalls bereits ein Verfahren.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Fehlende Koordination im Gesundheitssektor bemängelt

Inmitten der dritten Corona-Welle in Namibia hat es offenbar Mängel in der Kooperation zwischen dem privaten und öffentlichen Gesundheitssektor gegeben. Das berichtet die Allgemeine Zeitung unter Berufung auf eine Umfrage der Vereinigung der Privatmediziner in Namibia (NPPF). Demnach seien über ein Drittel der befragten Ärzte mit der Bewältigung der dritten Welle in Namibia überfordert gewesen. Der Kapazität des öffentlichen Gesundheitssektors wurde mit „extrem unzureichend“ von einem Großteil der Mediziner ein […]

todaySeptember 17, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.