2021

Zwei sambische Ex-Minister wegen Korruption verhaftet

todayDezember 8, 2021

Hintergrund
share close

In Samibia sind zwei ehemalige Minister verhaftet worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Es handelt sich um den ehemaligen Außenminister Joseph Malanji, sowie Ex-Finanzminister Fredson Kango Yamba. Malanji wird vorgeworfen, sich während seiner Amtszeit zwischen 2018 und 2021 in verschiedenen Fällen der Korruption schuldig gemacht zu haben. So soll er beispielsweise eine unbegründete Überweisung von umgerechnet rund N$ 140 Millionen an die sambische Botschaft in der Türkei angeordnet haben. Zudem wird ihm vorgeworfen mit Regierungsgeldern illegalerweise Immobilien in Lusaka und einen Helikopter gekauft zu haben. Yamba wiederum soll die Überweisung in die Türkei ausgeführt haben. Bei einer Verurteilung drohen beiden Ex-Ministern mindestens fünf Jahre Haft.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Südafrikaner befürchten Anstieg von GBV

Beinahe drei Viertel aller Südafrikaner sehen einen Anstieg der geschlechtsspezifischen Gewalt im Land. Das geht aus einer neuen Afrobarometer-Studie hervor. Häusliche Gewalt wird dabei in erster Linie mit Drogen- und Alkoholmissbrauch in Verbindung gebracht. Erschreckend sind auch die Zahlen zur Gewalterfahrung in Südafrika. Demnach fühlen sich beinahe ein Drittel aller Frauen regelmäßig unsicher wenn sie durch ihre Nachbarschaft laufen. Und 29 Prozent aller Frauen gaben zudem an, selbst zu Hause […]

todayDezember 8, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.