Donnerstag 24. Mai 2018

9. Februar 2018 - Nachrichten am Abend

Vier Diebe konnten in Opuwo auf skurrile Weise festgenommen werden. Die Männer hatten Ende Januar Gegenstände im Wert von 7000 Namibia Dollar aus einem Haus gestohlen. Der Bestohlene sah nun, bei einem Spaziergang durch die Ortschaft, seine Schuhe an den Füßen einer der mutmaßlichen Diebe. Die Polizei konnte diesen und seine drei Komplizen daraufhin festnehmen. Auch alle anderen Wertgegenstände, darunter ein Fernseher, konnten sichergestellt werden. Die Beschuldigten müssen sich am Montag vor dem Haftrichter verantworten.

Der halbstaatliche Diamantenkonzern Namdeb will eine seiner Bergwerke verkaufen. Die Mine „Elizabeth Bay“ stehe zum Verkauf. Seit 1991 werden hier von etwa 160 Arbeitern hunderttausende Karat im Jahr abgebaut. Um die Lebenserwartung des Bergwerkes über 2019 hinaus zu verlängern, sei ein kleineres, spezialisiertes Unternehmen als Besitzer entscheidend.  – Namdeb, das zur Hälfe dem Staat und dem Unternehmen De Beers gehört, gewinnt mittlerweile mehr als zwei Drittel seiner Diamanten auf Hoher See.

In Syrien sind zwei IS-Kämpfer aus Großbritannien gefasst worden. Das hat das US-Verteidigungsministerium mitgeteilt. Demnach wurden die beiden schon im Januar von Rebellen gefasst, die mit Washington verbündet sind. Die beiden Briten sollen an der Entführung und Hinrichtung mehrerer Geiseln aus dem Westen beteiligt gewesen sein. Sie waren die letzten flüchtigen Mitglieder einer vierköpfigen IS-Zelle, deren Anführer der berüchtigte „Jihadi John“ war.

 

Werbung

 

Deutsche Welle

Devisen