2016

12. April 2016 – Nachrichten am Mittag

todayApril 12, 2016

Hintergrund
share close

Mais (Symbolbild); © A. Carlos Herrera/Freeimages.com

Der Mangel an Mais, aufgrund der Dürre im südlichen Afrika, ist nun ein gemeinsames Thema von Namibia und Südafrika. Aus diesem Grund haben sich namibische und südafrikanische Maisproduzenten und ihre Verbände zusammengefunden. Es gehe vor allem um die Versorgung der Bevölkerung mit Mais, denn Maismehl das Hauptgrundnahrungsmittel eines Großteils der Bevölkerung dar. Südafrika muss in diesem Jahr selber 1,1 Millionen Tonnen Mais einführen und kann deshalb nichts nach Namibia exportieren. Namibia hat 2015 gut 30.000 Tonnen selber produziert und weitere 120.000 Tonnen eingeführt.

Nach dem verheerenden Tempelbrand in Indien haben sich fünf Verdächtige der Polizei gestellt. Einer befindet sich noch im Krankenhaus. Gegen die Gruppe wird wegen Totschlags ermittelt. Ein nicht genehmigtes Feuerwerk-Spektakel während des hinduistischen Neujahrsfestes hatte am Wochenende das Großfeuer mit über 100 Toten ausgelöst.

Der Fall Jan Böhmermann erhitzt weiter die Gemüter. Bei einer Online-Petition für Presse- und Meinungsfreiheit sind bereits über 100 Tausend Unterschriften für den ZDF-Moderator zusammengekommen. Die Initiatoren wollen das Ergebnis an die Bundesregierung weiter geben. Zuletzt hatte der türkische Staatschef Erdogan wegen Böhmermanns Schmähgedicht auch persönlich Anzeige erstattet, damit der Satiriker strafrechtlich belangt wird.

Bei den Vereinten Nationen in New York beginnt das Auswahlverfahren zur Nominierung des nächsten Generalsekretärs. Insgesamt acht Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge von Ban Ki Moon – darunter die Chefin der UN-Kulturorganisation UNESCO Bokova und die neuseeländische Ex-Premierministerin Clark. Sie stellen sich in den kommenden Tagen bei der UN-Vollversammlung vor. Der Südkoreaner Ban Ki Moon scheidet zum Jahresende aus.

In Zukunft wird am „Windhoek Gymnasium“ auch auf Deutsch unterrichtet. Dies teilte die Windhoeker Privatschule in ihrem aktuellen Newsletter mit. Zunächst werde es ab 2017 in der Grundschule Deutsch als erste Fremdsprache für deutsche Muttersprachler im englischsprachigen Zweig geben. Afrikaans ist für diese Kinder zweite Sprache. Zudem wird in der Oberschule ab Klasse 8 Deutsch als Wahlfach eingeführt. Ziel sei es, je nach deutschsprachiger Schülerzahl, in naher Zukunft auch einen kompletten deutschsprachigen Zweig einzuführen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Staatspräsident Hage Geingob; © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

12. April 2016 – Nachrichten am Morgen

Die steigenden Wohnungsmieten in Namibia sollen so rasch wie möglich durch den bereits geplanten Mieterschutz-Rat reguliert werden. Das habe Präsident Hage Geingob gestern in einem Treffen mit Vertretern der Initiative Affirmative Repositioning (AR) vereinbart, berichtet der Namibian. Der Rat solle ein Vermietungsregister führen und die Mieten anhand der Grundstücksgröße überprüfen. Außerdem solle er Beschwerden von Mietern nachgehen. Laut Namibian wird zudem der Rat der Grundstücksmakler angewiesen, die steigenden Immobilienpreise zu […]

todayApril 12, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.