dürre

113 Ergebnisse / Seite 1 von 13

2024

SADC beruft Dürre-Sondergipfel ein

Angesichts der Dürresituation im südlichen Afrika hat die SADC einen Sondergipfel einberufen. Ab heute treffen sich virtuell Vertreter aller Mitgliedsländer aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Energie und Katastrophenrisikomanagement. Am 20. Mai 2024 werden dann auch die Staats- und Regierungschefs der SADC-Region zu virtuellen Gesprächen zusammenkommen. Einer Pressemitteilung zufolge sollen dabei Maßnahmen zur Verbesserung der Ernährungssicherheit besprochen werden. Zudem soll ein humanitärer Appell für Unterstützung an regionale und internationale Partner gerichtet […]

todayMai 13, 2024

2024

Rekordumsatz im Viehsektor

Die Farmer bauen angesichts der Dürre ihre Viehbestände weiter ab und erzielten im März Rekordumsätze. Laut Simonis Storm, verzeichneten alle Viehsektoren im März 2024 einen Anstieg der Vermarktungsaktivitäten, sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch zum März des Vorjahres. Insgesamt wurden 141 492 Rinder, Schafe, Ziegen und Schweine vermarktet, was einem Anstieg von 8,4% im Vergleich zum März 2023 entspricht. Besonders erwähnenswert ist, dass im März 2024 34 196 Rinder […]

todayMai 7, 2024

Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein (Archivaufnahme); © MAWLR

2024

6 Mai 2024 – FarmerNews

Der erste Spatenstich für die Benguela Blue Aquafarming Pty wurde vergangene Woche in Lüderitz vorgenommen. Es ist die erste Lachsfarm in der südlichen Hemisphäre Afrikas. Sie soll wirtschaftlichen Wohlstand und guten Lebensunterhalt für kommende Generationen versprechen. Laut des Bürgermeisters Phil Bilhao verkörpert dieses monumentale Vorhaben den Geist der Innovation und der Widerstandsfähigkeit, der die Lüderitz Gemeinde auszeichnet. Darüber hinaus steht Benguela Blue Aquafarming Pty nicht nur für wirtschaftliche Chancen, laut Bilhao, sondern auch für den Schutz der Umwelt. […]

todayMai 6, 2024

2024

Kabinett beschließt erneute Verlängerung der Dürrehilfen

Das Kabinett hat eine erneute Verlängerung und eine Ausweitung des Dürrehilfsprogramms beschlossen. Die Nahrungsmittelhilfen sollen demnach bis zum 30. Juni 2025 ausgegeben werden. Die Förderungsinitiativen für Viehzüchter gelten vorerst bis mindestens Ende des Jahres. Zudem soll das Landwirtschaftsministerium ein Programm zum Verkauf von subventionierten Futter- und dürreresistenten Saatmitteln aufstellen. Außerdem soll die Behörde eine Kampagne ins Leben rufen, um Farmer zur Reduzierung ihrer Herden zu ermutigen. Die Gesamtkosten für die […]

todayApril 26, 2024

2024

Rufe nach Erklärung von Dürrenotstand werden lauter

Die Forderungen zur Erklärung des Dürrenotstands in Namibia werden immer lauter. Nachdem zuletzt bereits das Landwirtschaftsministerium aufgrund der schlechten Ernteprognosen einen solchen Schritt gefordert hatte, schaltete sich nun auch Oppositionsführer McHenry Venaani ein. In einem offenen Brief an Präsident Nangolo Mbumba sprach er von einem alarmierenden Zustand, wobei die Bedrohung von meteorologischen Katastrophen das tägliche Leben bestimme. Die Hauptlast würden dabei die Farmer tragen, so Venaani. Er forderte Mbumba daher […]

todayApril 26, 2024

2024

Dürrefolgen: Rückgang der Getreideernte um 50 % erwartet

Die diesjährige Getreideernte könnte im Jahresvergleich um über 50 Prozent zurückgehen. Davon geht das Landwirtschaftsministerium aus. Hintergrund sind vor allem die anhaltenden Trockenperioden im ersten Drittel des Jahres. Dies habe zu einem massenhaften Verwelken von Pflanzen in der kritischen Phase der Keimung, Blüte und Kornbildung geführt. Am schlimmsten steht es einem Bericht des Ministeriums zufolge um die Maisernte, wo im kommerziellen Sektor ein Einbruch um mehr als zwei Drittel erwartet […]

todayApril 23, 2024

Wasserminister Calle Schlettwein spricht zum Auftakt der 7. AfricaSan Conference in Swakopmund; © MAWLR

2024

Schlettwein warnt vor weitreichenden Ernteausfällen

Namibia wird in diesem Jahr voraussichtlich mit weitreichenden Ernteausfällen zu kämpfen haben. Diese würden zu einer schweren Nahrungsmittelknappheit führen, warnte Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein bei einer Ansprache vor Mitarbeitern seiner Behörde. Besonders bei Mais und Hirse gehe man von einem hohen Defizit aus. Dieses sei auch nicht durch den Kauf von Getreide aus den Nachbarländern zu beheben, da es auch dort unterdurchschnittliche Regenfälle gegeben habe, so Schlettwein weiter. Dies bedeute, dass […]

todayApril 16, 2024

Namibia wird regelmäßig von extremer Trockenheit heimgesucht (Kunene-Region, Aufnahme aus dem Jahr 2020); © Frances Valdes/iStock

2024

NDP fordert Ausrufung des Dürrenotstands

Die National Democratic Party (NDP) hat die Ausrufung des Dürrenotstands gefordert. Vor allem in den Kavango-Regionen und in der Region Sambesi habe der ausbleibende Regen in dieser Saison zu Ernteausfällen, einer Nahrungsmittelknappheit und generellem Wassermangel für Mensch und Tier geführt. NDP-Präsident Martin Lukato zufolge gebe es im ganzen Land ähnliche Auswirkungen der Dürre. Durch die umgehende Ausrufung des Notstands könnten die notwendigen Mittel zur Bekämpfung der Trockenheit bereitgestellt werden. Lukato […]

todayMärz 20, 2024 3

Auf gute Regenfälle hat man in Windhoek im Februar vergeblich gewartet; © Hitradio Namibia

2024

Bislang unterdurchschnittliche Regenfälle verzeichnet

Zwischen Anfang Oktober 2023 und Ende Januar 2024 wurden in weiten Teilen von Namibia unterdurchschnittliche Regenfälle verzeichnet. Nach Angaben des Wetteramtes wurden in diesem Zeitraum nur aus dem äußersten Norden und Südwesten vereinzelt überdurchschnittliche Niederschläge vermeldet. Der unmittelbare Ausblick bleibt derweil negativ. Für den Februar prognostiziert das Wetteramt, dass die Niederschlagsmenge in den meisten Teilen des Landes unter dem normalen Niveau für diese Jahreszeit bleiben wird. Hoffnung macht ein vorhergesagtes […]

todayFebruar 19, 2024

0%