2021

15. Juni 2021 – Nachrichten am Abend

todayJuni 15, 2021

share close

Die Nationalversammlung hat ihre Sitzungen vorerst bis zur nächsten Woche ausgesetzt. Hintergrund sind eine zunehmende Anzahl an Corona-Infektionen im Umkreis des Parlaments. Der Pressesprecher des Parlaments, David Nahogandja, bestätigte, dass sich bislang mindestens 3 Abgeordnete und 6 Mitarbeiter mit dem Virus infiziert haben. Darunter auch Parlamentspräsident Peter Katjavivi, der gestern Abend positiv getestet wurde. Die Sitzungen sollen nach Plan am Dienstag in einer Woche wiederaufgenommen werden.

Auch Oberrichter Peter Shivute hat die jüngste Kritik von LPM-Präsident Bernardus Swartbooi am Justizwesen des Landes zurückgewiesen. Gegenüber Nampa distanzierte er sich vor allem von den Vorwürfen der verbreiteten Alkoholabhängigkeit unter Richtern. Solche Angriffe auf die Integrität der Richter seien zerstörerisch, vor allem von Personen in öffentlichen Ämtern. Zugleich warnte Shivute Swartbooi; solche unbelegten Anschuldigungen könnten als Verleumdung ausgelegt werden. Auch Justizministerin Yvonne Dausab hatte die jüngsten Aussagen Swartboois zuletzt angeprangert.

Präsident Hage Geingob sieht keine kurzfristige Erholung im Tourismussektor. Bei seiner Rede zur Eröffnung der UN-Tourismuskonferenz für Afrika in Windhoek erklärte Geingob, dass der limitierte Zugang zu Impfstoffen in den Entwicklungsländern immer neue Start-Stop-Zyklen in der Branche hervorrufen könnte. Das würde letztlich das Vertrauen von Reisenden weiter erschüttern. Bis weit ins nächste Jahr könnte es weitere Einbrüche im Tourismus geben, so Geingob. Als Hoffnungsschimmer bezeichnete er unter anderem die Ankurbelung des lokalen Tourismus und die im letzten Jahr angelaufene Tourism Revival Initiative Strategy.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

15. Juni 2021 – Nachrichten am Mittag

Namibia hat die traurige Marke von 1000 Corona-Toten überschritten. Stand gestern starben den offiziellen Zahlen nach 1008 Personen an oder mit COVID19. Beinahe 18 Prozent aller Todesfälle wurden dabei seit Anfang Juni vermeldet. Angesichts der eskalierenden Zahlen forderte Oppositionsführer McHenry Venaani für Teile des Landes einen erneuten Lockdown für mindestens 14 Tage. Auf Twitter rief er Präsident Hage Geingob auf, ohne weiteres Zögern zu handeln. Eine eigentlich für gestern angekündigte Ansprache Geingobs war ohne Angabe von Gründen gestern auf heute […]

todayJuni 15, 2021


0%