2022

180 Apotheken im Land wg. illegaler Preisabsprache überführt

todayJanuar 13, 2022

Hintergrund
share close

Knapp 180 Apotheken im Land wurden von der Wettbewerbskommission der illegalen Preisabsprache überführt. Sie haben damit dem Wettbewerbsrecht widersprochen und müssen sich dafür vor Gericht verantworten, heißt es im Namibian. Alle Apotheken sind Mitglieder der Pharmaceutical Society of Namibia PSN, der es dienen vorschreibt 50 Prozent Aufschlag auf Medikamente zu berechnen. Dies sei verboten und sei im Rahmen einer allgemeinen Erhebung der Medikamentenpreise zu Tage gekommen. Der hohe Preisaufschlag sei nicht gerechtfertigt und konnte bisher auch nicht sinnvoll begründet werden. Der PSN nach sei das Vorgehen aber so mit der Regulierungsbehörde Namaf abgesprochen, die hiervon aber nichts wissen will.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SADC: Wiederaufbau des befreiten Norden von Mosambik

Nach dem faktischen militärischen Sieg gegen Islamisten im Norden Mosambiks, soll die Provinz Cabo Delgado beim Wiederaufbau unterstützt werden. Dazu rief der malawische Präsident Lazarus Chakwera, als SADC-Vorsitzender, auf, berichtet News24. Beim SADC-Sondergipfel in Lilongwe stellte er gemeinsam mit der mosambikanischen Regierung einen Plan für die Zukunft vor. Neben internationalen Helfern seien vor allem auch die SADC-Staaten zur Hilfe aufgerufen. Es seien bis Ende 2023 vermutlich mindestens 4,8 Milliarden Rand […]

todayJanuar 13, 2022


0%