preisabsprache

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2024

NaCC wirft Banken Preisabsprachen bei Kartenzahlungen vor

Die namibische Wettbewerbskommission (NaCC) wirft mehreren Geschäftsbanken und der Payments Association of Namibia (PAN) Preisabsprachen in Bezug auf Kartenzahlungen vor. So hätten sich die Banken und die PAN auf festgelegte Abwicklungsgebühren geeinigt. Einer Pressemitteilung zufolge verstoße dies jedoch in gleich mehreren Punkten gegen das geltende Wettbewerbsgesetz. Die NaCC ist der Meinung, dass die Festlegung von Abwicklungsgebühren nicht erlaubt sei, da die Banken in direkter Konkurrenz im gleichen Markt operieren würden. […]

todayApril 22, 2024

2022

Wettbewerbskomission ermittelt gegen zahlreiche Banken

Die Wettbewerbskomission ermittelt wegen unfairen Praktiken gegen zahlreiche Banken in Namibia. So sollen unter anderem die führenden Banken des Landes zu hohe Gebühren für verschiedene Dienstleistungen fordern. Gleichzeitig ist die Wettbewerbskomission besorgt über die Vormachtstellung dieser Banken auf dem namibischen Markt. Mit weiteren Geldinstituten im Land soll es zudem Preisabsprachen bei Wechselkursen gegeben haben. Einige der Ermittlungen sollen laut der Wettbewerbskomission bereits 2018 aufgenommen worden sein. Andere wiederum wurden in […]

todayMärz 18, 2022

2022

180 Apotheken im Land wg. illegaler Preisabsprache überführt

Knapp 180 Apotheken im Land wurden von der Wettbewerbskommission der illegalen Preisabsprache überführt. Sie haben damit dem Wettbewerbsrecht widersprochen und müssen sich dafür vor Gericht verantworten, heißt es im Namibian. Alle Apotheken sind Mitglieder der Pharmaceutical Society of Namibia PSN, der es dienen vorschreibt 50 Prozent Aufschlag auf Medikamente zu berechnen. Dies sei verboten und sei im Rahmen einer allgemeinen Erhebung der Medikamentenpreise zu Tage gekommen. Der hohe Preisaufschlag sei […]

todayJanuar 13, 2022

0%