2020

21. Januar 2020 – Nachrichten am Abend

todayJanuar 21, 2020

share close

2018 besuchten erneut mehr Reisende Namibia. Dies geht aus dem aktuellen Statistikbericht des Tourismusministeriums hervor, der heute vorgestellt wurde. Demnach besuchten knapp 1,56 Millionen Ausländer das Land. Dies sind etwa 60.000 mehr als 2017. Die meisten Reisenden kommen weiterhin aus Angola, Südafrika, Sambia, Deutschland und Simbabwe. Es folgen Botswana, Frankreich, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten. Tourismusminister Pohamba Shifeta wies im aktuellen Umfeld der möglichen Abwicklung der staatlichen Fluggesellschaft Air Namibia darauf hin, dass diese weiterhin ein Zugpferd des Tourismus sei. 2018 seien fast 42 Prozent aller Flugpassagiere mit Air Namibia geflogen, deutlich mehr als im Jahr zuvor.

Der staatliche Wasserversorger NamWater hat Spekulationen zurückgewiesen, dass die Lieferung von Wasser aus dem Hardap-Damm bei Mariental in Kürze eingestellt werden würde. Der aktuelle Wasserstand sei sehr niedrig, reiche aber um die Stadt und den Bewässerungsfeldbau mindestens bis März kommenden Jahres zu versorgen. Somit könne man auf die aktuelle und auch die nächste Regenzeit bauen, heißt es. Erst bei einem Füllvolumen von weniger als 1,5 Prozent müssten weitere Maßnahmen ergriffen werden. Bis Ende des Monats hätten sich alle Farmer der Gegend dennoch verpflichtet 40 Prozent weniger Wasser zu verbrauchen. Erst dann beginne traditionell die Regenzeit im Süden und es ist mit Zulauf zu rechnen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

21. Januar 2020 – Nachrichten am Mittag

Sechs mutmaßliche Drogenhändler in Rehoboth müssen weiter in Untersuchungshaft bleiben. Dies entschied das Magistratsgericht der Ortschaft. Die Männer im Alter von 23 bis 33 Jahre müssen am 28. Januar erneut vor Gericht erscheinen. Ein involvierter Minderjähriger wurde indessen in die Obhut seiner Eltern übergeben. Die Männer waren in Besitz von mindestens 20 Mandrax-Tabletten im Wert von 2400 Namibia Dollar. - In zwei weiteren separaten Fällen des Drogenbesitzes bleiben ein 27-Jähriger und ein 29-Jähriger ebenfalls weiter in Untersuchungshaft. Sie hatten Cannabis […]

todayJanuar 21, 2020


0%