namwater

36 Ergebnisse / Seite 1 von 4

2022

Wasserrationierung an der zentralen Atlantikküste eingeführt

Weite Teile der zentralen Atlantikküste müssen sich bis Mitte Januar auf nächtliche Wasserrationierungen einstellen. Zwischen 23:00 Uhr und 05:00 Uhr wird NamWater ab sofort seine Wasserversorgung um 65 Prozent herunterfahren. Betroffen sind Swakopmund, Langstrand und Walvis Bay, wie die Stadtverwaltung der Hafenstadt gegenüber Hitradio Namibia bestätigte. Laut NamWater sei dieser Schritt notwendig, um einem möglichen Totalausfall der Wasserversorgung an der Küste vorzubeugen. Zuvor hatte NamWater bereits die Wasserlieferungen an die […]

todayDezember 23, 2022

2022

NamWater: Wasserbedarf im Norden steigt immer weiter

Um dem steigenden Wasserbedarf im Norden Namibias gerecht zu werden, plant der staatliche Wasserversorger zahlreiche Großprojekte. In Oshakati, Outapi und Olushandja sollen daher neue Wasseraufbereitungsanlagen entstehen. Auch in Rundu soll durch eine neue Anlage die Wasserversorgung verbessert werden. Wasserminister Calle Schlettwein hatte zuletzt erklärt, dass die Regierung plant, bis 2037 rund N$ 10 Milliarden in Wasserprojekte zu investieren. Beispielsweise zur Aufwertung der bestehenden Wasserinfrastruktur im Norden hatte Namibia dabei zuletzt […]

todayDezember 20, 2022 2

2022

Schwefelausbrüche bedrohen Wasserversorgung in Swakopmund

Inmitten der Ferienzeit hat die Swakopmunder Stadtverwaltung Bewohner und Besucher an der Küste aufgefordert, Wasser zu sparen. Dadurch soll einem drohenden Wassermangel vorgebeugt werden. Die Wasserversorgung durch Bohrlöcher und die Entsaltzungsanlage an der Küste sei durch Schwefelausbrüche aktuell eingeschränkt, heißt es dazu. NamWater sei damit beschäftigt, die Situation an den Bohrlöchern zu bereinigen. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass der Prozess zwischen vier und acht Wochen dauern wird.

todayDezember 16, 2022

Ein umfangreiches Techniker-Team wurde nach Angola entsandt; © NamPower

2022

Wichtige Stromverteileranlage in Südangola wird von Namibia ausgebaut

NamPower wird die Renovierung und den Ausbau der Stromverteilerstation im angolanische Caleque unterstützen. Dies teilte der staatliche Energiekonzern mit. 30 Techniker aus verschiedenen Fachgebieten wurden hierfür entsendet. Ziel sei es, gemeinsam mit NamWater, die Station von aktuell 3 MVA auf 5 MVA auszubauen. Dies sei notwendig, da neue Pumpanlagen am gleichnamigen Stausee mehr Kapazität erfordern. Die Kosten für NamPower und NamWater belaufen sich auf 38 Millionen Namibia Dollar. Die Station […]

todaySeptember 9, 2022

2022

N$ 180 Millionen: Stadtrat von Rehoboth tief in der Kreide

Der Stadtrat von Rehoboth schuldet den Strom- und Wasserversorgern NamPower und NamWater rund N$ 180 Millionen. Das erklärte Bürgermeister Enrico Junius gegenüber der Nachrichtenagentur Nampa. Dies sei einer der Gründe, warum das Ministerium für städtische Entwicklung die geforderten Gehaltserhöhungen für die Angestellten des Stadtrats von Rehoboth abgelehnt habe. Diese waren Ende Juni in den Streik getreten. Nach Gewerkschaftsangaben soll noch heute ein weiteres Treffen mit NAPWU-Vertretern und dem Stadtrat stattfinden. […]

todayJuli 11, 2022

2022

Schlettwein bestätigt Bau einer zweiten Entsalzungsanlage

Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein hat den Bau einer zweiten Entsalzungsanlage an der Küste Namibias bestätigt. Bei einer Rede in Arandis in der vergangenen Woche erklärte er, dass man kurz vor dem Beginn der Beschaffungsphase stehe. Die Entsalzungsanlage soll als öffentlich-private Partnerschaft mit Namwater entstehen. Laut Schlettwein soll sie in der Lage sein, die zentralen Landesteile mit entsalztem Wasser zu versorgen. Darüber hinaus bestätigte der Minister auch, dass langfristig auch Wasser bis […]

todayMai 3, 2022 3

2022

Lokalverwaltungen schulden NamWater über N$ 1 Milliarde

Die Lokalverwaltungen des Landes schulden NamWater über eine Milliarde Namibia Dollar. Das erklärte NamWater-Geschäftsführer Abraham Nehemiah gegenüber dem Namibian. Die hohen Schulden würden die Pläne des Wasserversorgers erheblich bremsen, so der CEO weiter. Dass betreffe unter anderem den Bau und die Instandhaltung von Infrastruktur. Man arbeite eng mit den Lokalverwaltungen zusammen, um Lösungen zu finden. Laut Nehemiah habe es in den vergangenen zwei Jahren so beispielsweise ein Moratorium auf Zinszahlungen […]

todayMärz 9, 2022

2022

Wasserhauptleitung nach Windhoek weiter kaputt

Die Versorgung Windhoeks mit Trinkwasser ist weiter unterbrochen. Einem Update der Stadtverwaltung nach, konnte die am Wochenende zusammengebrochene Hauptwasserleitung von NamWater zwischen Okahandja und Windhoek noch nicht wieder repariert werden. Deshalb laufen die städtischen Bohrlöcher und die Wiederaufbereitungsanlage auf Hochtouren. Die Reservoirs seien noch relativ gut gefüllt. Der Wasserbedarf der Hauptstadt könne aber nicht nachhaltig auf diesem Wege gedeckt werden. Die Einwohner und Unternehmen sind deshalb weiterhin aufgerufen, sparsam mit […]

todayFebruar 22, 2022

2022

NamWater-CEO: „Rundu muss seine Wasserrechnungen zahlen!“

Trotz der geplanten neuen Wasseraufbereitungsanlage könnten die Unterbrechungen in der Wasserversorgung von Rundu weiter anhalten. Davor warnte NamWater-Geschäftsführer Abraham Nehemia in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Nampa. Die Stadt müsse unabhängig von der neuen Anlage ihre Schulden bezahlen. Rundu schuldet dem staatlichen Wasserversorger rund N$ 124 Millionen. Gleichzeitig haben die Bewohner von Rundu etwa N$ 300 Millionen Schulden bei der Stadtverwaltung durch unbeglichene Wasserrechnungen. Laut Nehemia habe es dazu bereits […]

todayFebruar 21, 2022

0%