2016

30. Juni 2016 – Nachrichten am Mittag

todayJuni 30, 2016

share close

Namibia wird sich an internationale Gesetzgebungen und Vorgaben der Vereinten Nationen uneingeschränkt halten. Dies stellte das Außenministerium in einer Presseerklärung klar. Konkret gehe es um die Zusammenarbeit Namibias mit Nordkorea, das von der UNO sanktioniert wurde. Diese Entscheidung habe Vize-Premierministerin und Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah persönlich in Pjöngjang der Regierung Nordkoreas überbracht. Man werde aber die „freundschaftlich-diplomatischen Beziehungen“ zu Nordkorea aufrechterhalten. – In den vergangen Wochen wurde Namibia international gerügt, da es trotz Sanktionen weiterhin Handel mit Nordkorea betrieben habe.

Die Zusammenarbeit der namibischen und angolanischen Polizei soll weiter ausgebaut werden. Dies ist das vorläufige Ergebnis eines Arbeitstreffens der Provinz- bzw. Regionalleiter in Oshakati. Zunächst gehe es vor allem um grenzüberschreitende Straftaten wie Zollbetrug, Vieh- und Fahrzeugdiebstahl sowie Drogenschmuggel und Menschenhandel. Genaue, gemeinsame Maßnahmen sollen heute am Abschlusstag des Treffens erarbeitet werden. Beide Polizeileiter gehen aber davon aus, dass man sich über gemeinsame Einsätze und Aufgabengebiete einigen wird.

Nach dem Anschlag auf den internationalen Flughafen in Istanbul ist die türkische Polizei offenbar gegen Extremisten in der Stadt vorgegangen. Wie eine türkische Nachrichtenagentur meldet, haben Sondereinsatzkommandos in mehreren Vierteln Häuser durchsucht. Bei einem Einsatz in der Küstenstadt Izmir wurden mehrere Menschen festgenommen, die dem sogenannten Islamischen Staat nahestehen sollen.

Eine Woche nach dem Brexit-Referendum ist der Kampf um die Nachfolge David Camerons voll entbrannt. Kurz vor dem Ablauf der Frist steigt jetzt auch der britische Justizminister Gove in den Ring. Er glaube nicht, dass der frühere Londoner Bürgermeister Johnson die Führung übernehmen könne – dessen offizielle Bewerbung wird demnächst erwartet. Gove war neben Johnson einer der führenden Köpfe der Brexit-Kampagne. Die endgültige Entscheidung, wer neuer Parteichef – und damit neuer Regierungschef wird, fällt die Parteibasis bis Anfang September.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Präsident Geingob (Archivaufnahme); © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

30. Juni 2016 – Nachrichten am Morgen

Wegen der Dürre in Namibia hat Präsident Hage Geingob offiziell den nationalen Notstand ausgerufen. Laut Namibian wurde ein umfangreiches Nothilfe-Programm gestartet. Für den Zeitraum April bis Juli seien dafür 90 Millionen Namibia Dollar bereitgestellt worden; von August bis März würden weitere 600 Millionen Dollar folgen. Demnach sind landesweit rund 700.000 Menschen betroffen. Im vergangenen Finanzjahr belief sich die Dürrehilfe der Regierung dem Bericht zufolge auf 916 Millionen Dollar. Nach dem […]

todayJuni 30, 2016


0%