2022

Anhebung des Mindestlohns im Bausektor tritt in Kraft

todayOktober 27, 2022

Hintergrund
share close

Die Anhebung des Mindestlohns im Bausektor soll zu Anfang November in Kraft treten. Die Erhöhung um 2,6 Prozent war bereits im Mai 2021 durch Gewerkschaften und den Arbeitgeberverband CIF ausgehandelt worden. CIF-Geschäftsführerin Bärbel Kirchner begrüßte den Schritt gegenüber Hitradio Namibia. Gleichzeitig forderte sie jedoch mehr Engagement der Regierung: „Insgesamt bleibt eine investitionsfreundliche Politik eine der obersten Anforderungen. Und dann ist es besonders entscheidend für den Bausektor, dass wir einen Baurat bekommen. Das ist im Interesse einer stärkeren Namibisierung, einer lokalen Kapazitätsentwicklung und der Regulierung unseres Sektors.“ Kirchner rief zudem die Arbeitgeber im Bausektor auf, sich an den neuen Mindestlohn zu halten. Dieser beträgt ab dem 2. November N$ 17,84 pro Stunde.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

(v.l.n.r.) Richard Gaoseb, Katutura-Ost Ratsmitglied, Sinikka Antila, EU-Botschafterin in Namibia, Sade Gawanas, Bürgermeisterin von Windhoek, Thomas Feidieker, Vertreter für Entwicklungszusammenarbeit der deutschen Botschaft in Namibia und Fransina Kahungu, Stadtratsabgeordnete von Windhoek; © European Union in Namibia

2022

Grundsteinlegung für Abfall-Zentren in Windhoek

In Windhoek ist in dieser Woche der Grundstein für zwei Abfall-Rücknahmezentren gelegt worden. Sie sind Teil eines durch die Europäische Union finanzierten Abfallmanagement-Projekts in der Hauptstadt. Auch die deutsche Partnerstadt Bremen ist dabei involviert. Windhoeks Bürgermeisterin Sade Gawanas sprach bei der Grundsteinlegung von bedeutenden Fortschritten bei dem Projekt, trotz der Auswirkungen der pandemiebedingten Lockdowns. Nach der Fertigstellung sollen die beiden Zentren in Katutura bis 2025 rund 2.000 Tonnen Abfall recyclen.

todayOktober 27, 2022 2


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.