2024

Erneute Verzögerung im Fishrot-Verfahren

todayMai 30, 2024

Hintergrund
share close

© Zolnierek/iStock

Der Beginn der Hauptverhandlung im Fishrot-Korruptionsskandal verzögert sich weiter. Die nächste Anhörung soll nun erst am 5. Juli stattfinden. Das berichtet die nbc. Der Fishrot-Angeklagte Nigel Van Wyk hatte demnach erklärt, mit seinem vor dem Obergericht gescheiterten Befangenheitsantrag gegen Richter Moses Chinhengo vor den obersten Gerichtshof ziehen zu wollen. Auch der ehemalige Justizminister Sacky Shanghala stellt die Rechtmäßigkeit der Anstellung des Richters aus Simbabwe infrage. Chinhengo wiederum rief die Angeklagten auf, alle vorprozessualen Anträge vor dem 5. Juli einzureichen. Ursprünglich hatte das Hauptverfahren gegen die insgesamt 10 Verdächtigen im größten Korruptionsfall in der Geschichte des Landes bereits im vergangenen Januar beginnen sollen. Van Wyk ist dabei der einzige Angeklagte, der aktuell gegen Kaution auf freiem Fuß ist.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%