2022

Geingob erwartet erste N$ 100 Mio. für Wasserstoff-Projekte

todayJanuar 3, 2022

Hintergrund
share close

Präsident Hage Geingob erwartet noch in diesem Jahr die ersten N$ 100 Millionen an Konzessionszahlungen für die geplanten Wasserstoff-Projekte in Namibia. Das teilte das Staatsoberhaupt in seiner Neujahrsansprache mit. Die Gelder von den bevorzugten Bietern sollen laut Geingob eine unmittelbare Entlastung für den Fiskus bringen. Namibia werde durch diese neue Industrie seine Energiebilanz deutlich verbessern und zum globalen Champion der Entkarbonisierung aufsteigen. Gleichzeitig forderte Geingob verstärkte Anstrengungen um das Investitionspotential Namibias zu maximieren.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Feuer im südafrikanischen Parlament unter Kontrolle

Die Feuerwehr hat den Brand im südafrikanischen Parlament in Kapstadt unter Kontrolle gebracht. Das erklärten Einsatzkräfte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Das Feuer lodere allerdings noch immer in Teilen des historischen Hauptgebäudes des Parlaments. Der Brand war am frühen Sonntagmorgen ausgebrochen. Das Dach der alten Nationalversammlung ist als Folge der Flammen eingestürzt und zahlreiche Büroräume brannten bisher aus. Die Stadtverwaltung von Kapstadt arbeitet an einem ersten Schadensbericht. Die Brandursache ist weiterhin […]

todayJanuar 3, 2022


0%