2021

Jobangst wegen Impfstatus

todaySeptember 20, 2021

Hintergrund
share close

Immer mehr Arbeitnehmer haben Angst vor dem Verlust ihres Arbeitsplatzes, da sie noch nicht gegen COVID19 geimpft sind. Dies bestätigte das Arbeitsministerium dem Namibian nach. Demnach haben einige Unternehmen ihre nicht geimpften Angestellten aufgefordert zunächst unbezahlten Urlaub zu nehmen. Andere hätten die Auszahlung eines Jahresbonus an den Impfstatus gekoppelt. Die Unternehmen, darunter die bekannte United Africa Group, unterstrichen, dass eine Impfung rechtlich zur Voraussetzung gemacht werde könne. Dies zuletzt auch Attorney General Festus Mbandeka bestätigt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Zuma zieht für den afrikanischen Gerichtshof für Menschenrechte

Südafrikas Ex-Präsident Jacob Zuma hat nach seiner gerichtlichen Niederlage den afrikanischen Gerichtshof für Menschenrechte angerufen. Medienberichten nach habe sein Rechtsberaterteam diese Entscheidung gefällt, nachdem das südafrikanische Verfassungsgericht einen Einspruch Zumas abgelehnt hatte. Seine Inhaftierung ohne ordentliche Prozess sei ein klarer Verstoß gegen die Menschenrechte, betonte einer seiner Anwälte. Deshalb müsse sich der amtierende Justizchef und das Verfassungsgericht nun vor dem Afrikanischen Gericht für Menschenrechte verantworten. Hintergrund der Klage Zumas ist […]

todaySeptember 20, 2021


0%