2022

Kampf gegen Korruption: PM kritisiert Staatsangestellte

todaySeptember 9, 2022

Hintergrund
share close

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat bei einem Treffen des Lenkungsausschusses gegen Korruption Kritik an den Staatsangestellten des Landes geäußert. Diese würden Korruption nur dann anzeigen, wenn ihnen ein Nachteil entstehe, so die Premierministerin. Zudem wies sie auf verschiedene Formen der Korruption hin. Wenn Staatsangestellte beispielsweise in ihrer Arbeitszeit private Geschäfte erledigen würden, sei dies auch eine Form der Korruption. Erst im März diesen Jahres hatte Kuugongelwa-Amadhila auch die Gesellschaften für die Korruption in Namibia mitverantwortlich gemacht. Bürger müssten aufhören, Schmiergelder für Dienstleistungen zu zahlen, die ihnen ohnehin zustehen würden, so die Premierministerin damals.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Wahlen in Angola: Verfassungsgericht weist Einspruch zurück

Das Verfassungsgericht in Angola hat einen Einspruch gegen die Ergebnisse der jüngsten Parlamentswahlen abgewiesen. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, seien die durch die unterlegene UNITA vorgebrachten Beweise nicht ausreichend, um das Gesamtergebnis in Frage zu stellen. Demnach hatte die regierende MPLA die Wahlen mit rund 51 Prozent der Stimmen gewonnen. Der amtierende Präsident João Lourenço soll nun am 15. September für eine zweite Amtszeit vereidigt werden. Mindestens fünf Oppositionsparteien haben […]

todaySeptember 9, 2022


0%