2021

MTC will bis 2023 100 Prozent Netzwerkabdeckung erreichen

todayNovember 5, 2021

Hintergrund
share close

Signalturm (Symbolbild)

Der Telekommunikationsanbieter MTC will bis 2023 eine einhundertprozentige Netzwerkabdeckung für Namibia erreichen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Laut dem amtierenden Geschäftsführer Licky Erastus hätten bereits jetzt rund 97 Prozent der Bevölkerung Zugang zum Mobilfunknetzwerk. Im letzten Jahr konnten zudem Fortschritte bei den Mobilfunkstandards gemacht werden. 3G sei mittlerweile für 87 Prozent verfügbar, 4G für 45 Prozent. Laut Erastus hätten zudem über 80 Prozent der Schulen und Gesundheitseinrichtungen des Landes mittlerweile Zugang zum Internet.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Hyphen erhält Zuschlag für Wasserstoff-Projekt im Süden

Hyphen Hydrogen Energy hat den Zuschlag für ein riesiges Projekt zur Herstellung von grünem Wasserstoff in der ||Karas-Region erhalten. Das teilte der Wirtschaftsberater des Präsidenten, James Mnyupe mit. Demnach soll das Unternehmen zunächst eine zweijährige Machbarkeitsstudie für das auf 5.700 Quadratkilometer angedachte Projekt durchführen. Es soll im Tsau ||Khaeb-Nationalpark im Süden Namibias entstehen. Die Regierung erhofft sich anschließend rund 300.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr und 5 Gigawatt erneuerbarer Energien […]

todayNovember 5, 2021


0%