2022

NATAU: TransNamib CEO muss umgehend gehen

todayJuli 20, 2022 1

Hintergrund
share close

Während ein Streik bei TransNamib bis zu einer gerichtlichen Entscheidung erst einmal auf Eis liegt, verlangt die Gewerkschaft NATAU die umgehende Absetzung von Geschäftsführer Johny Smith, so die New Era. Auch der Leiter der Personalabteilung, Webster Gonzo, soll seinen Platz räumen. Sie nannten einen durchgesickerten Bericht einer Buchprüfungsfirma als Grund. Hierin werde ganz klar, dass die Beiden TransNamib schaden würden und für Unruhe unter den Mitarbeitern verantwortlich seien. Das staatliche Transportunternehmen hatte am Montag einen drohenden Arbeitsausstand per Eilantrag vorerst abwenden können.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

NamPower bezieht auch in den kommenden Jahre Strom von Eskom

NamPower wird auch in den kommenden drei Jahren Strom von Eskom aus Südafrika beziehen. Einem Bericht des Namibian zufolge, sollen in den kommenden drei Jahren 100MW aus Südafrika geliefert werden. In den vergangenen fünf Jahren hatte NamPower noch 200MW durch Eskom erhalten. Die Ankündigung erfolgt kurz nach den schlimmsten Stromausfällen in Südafrika seit Jahren. Neben den regelmäßigen Ausfällen in der maroden Strominfrastruktur des Landes, hatte der finanziell stark angeschlagene Stromversorger […]

todayJuli 19, 2022


0%