2022

NIMT-Doppelmord: Angeklagter soll Opfer gedroht haben

todayMärz 15, 2022

Hintergrund
share close

Im Prozess um den NIMT-Doppelmord wird dem Angeklagten Ernst Lichtenstrasser vorgeworfen, im Vorfeld der Tat einem seiner späteren Opfer gedroht zu haben. Laut übereinstimmenden Medienberichten sagte der amtierende NIMT-Direktor Ralph Bussel vor Gericht aus, dass sich Eckhart Mueller nach der verbalen Drohung durch Lichtenstrasser nicht mehr sicher gefühlt haben soll. Als Reaktion habe er beispielsweise seine Dienstreisen nicht mehr veröffentlicht. Lichtenstrasser wird vorgeworfen im April 2019 den damaligen NIMT-Direktor Eckhart Mueller und dessen Stellvertreter Heimo Hellwig erschossen zu haben. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

15. März 2022 – Sport des Tages

Namibischer SportCricketNamibias Eagles haben ihr zweites Match um fünften Spiel beim Tri-Nations-Turnier in Dubai gewonnen. Diesmal gelang ein 5-Wicket-Sieg gegen Oman. Alle drei Spiele gegen den Gastgeber Vereinigte Arabische Emirate waren ebenso verloren gegangen, wie die zweite Partie gegen den Oman. Bei weiteren Drei-Nationen-Turnieren bis Jahresende, darunter im September in Windhoek, müssen viele Siege her, damit Namibia als eine der drei besten Nationen in die letzte Runde der WM-Qualifikation einziehen […]

todayMärz 15, 2022


0%